Außergerichtliches Strafgeld – Film Download?

Außergerichtliches Strafgeld

Außergerichtliches Strafgeld wegen Film Download? Muss ich zahlen?

Ich habe heute eine Mail bekommen, in der man mich auffordert, ein außergerichtliches Strafgeld zu zahlen. Ich soll den Film „Noah“ von meinem Rechner zum Download angeboten haben. Hier mal der Text der Mail:

[vorfall:972177546885]

Guten Tag,

Am 03-08-2014 wurde von Ihrem Rechner mit der IP-Addresse 162.121.51.164 um 19:56:18 der Film „Noah“ gedownloadet. Nach §19a UrhG ist dies ein krimineller Verstoß. Unsere Anwaltskanzlei muss dies ans zuständige Amtsgericht melden, außer Sie Zahlen ein außergerichtliches Strafgeld in Höhe von 167.83 Euro an uns.
Die Rechnung „7867.cab“ entnehmen Sie dem Anhang.

Hochachtungsvoll,
Detleff Kästner
+49350571761328

Angehängt ist dann noch eine Datei „7867.cab“. Ich bin mir eigentlich keiner Schuld bewusst. Ich weiss jetzt aber auch nicht so genau, was meine Kinder so an ihren Laptops treiben. Sollte ich das Geld, also die geforderten 167,83 Euro jetzt zahlen? Was steckt eigentlich in dem Anhang? Ein Schreiben von deren Anwalt? Ich traue mich da gar nicht draufzuklicken. Solche Schreiben werden doch eigentlich als .doc gekennzeichnet … Ich bin total verunsichert!

Hat noch jemand so eine Mail bekommen? Wie geht ihr damit um?

Vielen Dank schon mal. Ich würde mich über Antworten riesig freuen!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kann boerge30 nur zustimmen. cab – ist ein Format für gepackte Dateien. Wird es ausgepackt enthält es Ordner und Dateien, die teilweise auch automatisch starten und damit Viren installieren können. Aber in der Mail steht ja auch eine Tel. nummer und ich glaube kaum das sich dort wirklich jemand meldet oder das dieser von der Sache weiß.

Schreibe einen Kommentar