Dt.Telekom – Drosselung der Bandbreite? Teil 2

Telekom Entertain und VoIP

Hier gibt es schon eine Frage zu den Drosselungsabsichten der Deutschen Telekom bei ihren Breitbanddiensten. Ich möchte das noch etwas spezieller hinterfragen. Ich nutze Entertain mit DSL 16 MBit/s. Dazu kommen noch VoIP (kein „normales“ Festnetz mehr) und regelmässige Nutzung von Videoload (Angebot der Telekom). Die Drosselung der Bandbreite soll nach 75 GB erfolgen. Hier laufen zwei Mac, diverse Smartphones und ein Apple TV. Die 75 GB Datenvolumen sind also ein Witz.

Gilt das Inklusivvolumen nur für den reinen „Surftraffic“ oder verbrauchen TV über Entertain, Videoload und VoIP auch das Volumen von 75 GB? Die Geschwindigkeit nach der Drosselung beträgt nur noch unterirdischen 384 KBit/s. Wie soll mit diesem Minimal-Speed VoIP oder Entertainment funktionieren?

Damit hätte sich dann eine normale Internetnutzung erledigt :-(

Schreibe einen Kommentar