Deutsche Telekom – Drosselung der Bandbreite?

Stimmt es wirklich, dass die deutsche Telekom die Bandbreite für DSL/VDSL/FIBer ab einem bestimmten verbrauchten Datenvolumen auf nur noch 384 KBit/s drosseln will? Gilt das nur für Neuverträge oder für alle Kunden der Telekom? Was denkt ihr, werden die anderen Provider (Vodafone, o2) nachziehen?

Die Gerüchte sagen das z.B. bei Call and Surf DSL die Volumengrenze und danach folgende Drosselung der Bandbreite bei 75 GB erfolgt. Das wäre eine Katastrophe. Ein paar HD Filme und das Datenvolumen ist ausgereizt. Bei VDSL soll die Grenze bei 200 GB liegen. Schwachsinn!

Das wäre dann wohl das Aus für grenzenlosen Internetgenuss :-(

Schreibe einen Kommentar