17, Eltern überzeugen zum Handyvertrag?

Schönen guten Tag, also wollte mal fragen wie ich mein Dad überzeugen kann das ich mir nen Handyvertrag (Apple iPhone) machen darf?

Für Ihn sind es ja keine Kosten, ich bin in der Ausbildung und verdiene genügend Geld, das wäre net das Problem, der Vertrag wäre auch kein Problem, den würde mein Bruder (20) für mich unterschreiben und auf mein Bankonto laufen lassen.

Ich weiß net ganz warum er so stark dagegen ist, aber er blockt alles ab -.-

Habe gesagt das ich doch dafür arbeiten gehe, damit ich mir was leisten kann, aber er meinte nur, ja dann kannste mir auch mehr kostgeld geben, bzw dann kann er mein Bruder und mich in ien Zimmer stecken die andere Wohnung vermieten und sich selber nen iPhone holen. Das finde ich net fair^^

Naja danke schon mal Mit freundlichen Grüßen

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Frage ist worum es dir genau geht. Um den Vertrag, also das nachträgliche bezahlen der Handykosten oder um das IPhone? Das eine hat mir dem anderen nämlich nur bedingt etwas zu tun. Wenn es der Vertrag ist dann kann man bei Simyo und Klarmobil auch einen Vertrag ohne Grundgebühren abschliessen bzw. Prepaid mit automatischer Aufladung erstellen. Somit hätte man dann einen Vertrag durch die Hintertür. Wenn es dir aber um das IPhone geht, dann kannst du es dir auch ohne Vertrag kaufen. Kostet zwar ein Haufen Geld aber nichts ist umsonst. Aber ich kenne das Problem. Für viele ältere Mitmenschen ist Vertrag = teuer und Prepaid = günstig bzw. das richtig für Kinder. Du kannst deinem Vater auch mal eine saubere Auflistung aller deiner Handykosten machen. Wenn der neue Vertrag günstiger oder gleich kommt kannst du ihn mit trockenen und ausführlichen Zahlen vielleicht überzeugen. Wie ein Geschäftsmann :-). mfg

Schreibe einen Kommentar