1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Social Bookmarking ist nichts weiter, als daß viele User ihre Lesezeichen auf einer zentralen Seite (del.icio.us oder mister.wong.de) zusammenstellen. Jedes Lesezeichen wird mit *Tags* und einem Kurzkommentar versehen.
    Der Vorteil von Social Bookmarking ist, daß man unter Umständen schneller zu guten Seiten über ein bestimmtes Thema kommt (die Anzahl der User, die eine Seite bookmarked haben ist ein relativ guter Indikator für die Qualität und Beliebtheit der Seite)

Schreibe einen Kommentar