Nachbarin ansprechen, welche Taktik empfiehlt Ihr?

Hallo liebe comunity,

Hätte nicht gedacht, das ich jemals hier eine Frage stellen werde und auf die Hilfe anderer angewiesen bin. Ich schilder euch die Sache kurz.

Bin 29 und bin vor 3 Monaten in eine Neubauwohnung eingezogen. Meine Nachbarin ist ebenfalls neu eingezogen und ich habe schnell festegestellt, dass Sie mir sehr gut gefällt. Ihre Telefonnumer habe ich bekommen, da sie Hunde hat und falls mal was mit dene ist das ich mich bei Ihr melden kann. Natürlich haben wir auch viel geschrieben und kurz die lebensgeschichte ausgetauscht. Sie ist single jedoch hat sie eine Tochter, ich bin single kinderlos. Das Sie ein Kind hat stellt für mich kein problem dar. Muss zugeben das ich mir oft Ihre Fotos in Whatsapp und ihre geteilten Bilder angucke. Vor kurzem hab ich auch mal von Ihr geträumt.

Als bei mir die heizung nicht funktionierte und das 2 Monate, wusste Sie davon und hat mir auch angeboten falls es zu kalt ist rüber zu kommen oder das sie auch gerne meine Wäsche mitwaschen kann. Natürlich hab ich dieses Angebot nicht wahrgenommen. Denke mir vielleicht war es nur als Dankeschön, dass ich ihr mein WLAN zugang gegeben habe, da sie noch nich dazu gekommen ist einen Vertrag bzgl. Internet abzuschliessen.

Ich möchte Sie ansprechen, nur jedoch auch nicht riskieren das ich dann bei Ihr durch bin. Vertrage schon seid knapp einem Monat sie auf einen Cafe oder Wein einzuladen. Nur weiss ich nicht gut genug wie ich das anstellen soll, bin jetzt auch kein richtiger draufgänger sondern eher zurückhaltend und Schüchtern was Frauen ansprechen angeht.

Ich bräuchte nun euren Rat und Tipp wie ich mich diesbezüglich langsam an Sie rantasten kann, ohne Sie zu verscheuchen.

Danke vorrab für die Zeit fürs durchlesen und Hilfestellungen. Bin für jeden Tipp oder Rat sehr sehr dankbar, aber bitte nur realistische umsetzbare Ratschläge…

LG

Nachbarin ansprechen, welche Taktik empfiehlt Ihr?

5 (100%) 1 Bewertungen



Antwort schreiben