warum macht schlechtes wetter depressiv?

warum macht schlechtes wetter depressiv?

Bewerte die Frage






3 Antworten

  • freust du dich etwa wenns regnet, und nich jeder wird bei schlectem wetter depressiv, wär ja schlimm, denn wär jeder deutsche z.B. depressiv^^

  • Bei Sonne stellt der Körper irgendein Hormon her (leider fehlt mir gerade der Name), welches uns glücklich sein lässt. Fehlt das rutscht man eher in die Richtung depressiv.

  • Weil schlechtes Wetter Dunkelheit durch die dunklen Wolken hervorbringt.Dazu ist es nicht nur dunkel sonder kalt draußen und das sorgt dafür das man depri wird ;)

Antwort schreiben