1 thought on “Wird StudiVZ mit der Finanzspritze von 2,5 Millionen Euro für die Mitglieder kostenlos bleiben?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.