Bonify besser als die Schufa?

Featured Video Play Icon

Bonify besser als die Schufa?

Über bonify kannst Du kostenlos Deinen Bonitätsscore berechnen lassen. Wir arbeiten mit renommierten Auskunfteien zusammen und zeigen Dir, welche Bonitätsinformation über Dich gespeichert sind.

bonify.de

Hat schon jemand Erfahrungen mit Bonify gesammelt? Sind die wirklich kostenlos und seriös? Wie berechnen die meinen Bonitätsscore? Woher kommen die Daten? Was kann man mit dem Score anfangen? Werden die Bonitätsauskünfte genauso anerkannt, wie der der Schufa? Kann ich damit z.B. bei meinem Vermieter auftauchen? Sind meine Daten bei denen sicher oder finanziert sich der Dienst mit meinen Daten? Werden meine Angaben an Dritte weitergegeben? Muss ich Spam und einen vollen Briefkasten befürchten?

Man muss bei der Registrierung unter Anderem auch die Bankdaten angeben. Wie sicher sind meine Daten? Sieht schon sehr interessant aus. Aber irgendwie bin ich noch unsicher, gerade weil es ein kostenloses Angebot ist. Die Firma hinter dem Angebot muss schliesslich auch Geld verdienen. Mir wäre wohler, wenn ihr hier ein paar positive Meinungen posten könntet.

Danke!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hey,

    habe gerade per Zufall deinen eintrag gesehn. War am anfang auch echt skeptisch.. so die daten herzugeben finde ich imma etwas komisch! Aber dann habe ich mir ein paar bewertungen durchgelesen und beim customer support angefragt. der meinte, dass ich mich auch mit meinem perso anmelden kann. hab ich dann gemacht. ist mir irgendwie lieba als bankdaten. man sieht dann die ganzen einträge von der boniversum (oder so), das ist auch sone auskunftei. leider halt nicht die schufa, aber ist ja schon mal was. boniversum ist neben der schufa so mit die wichtigste auskunftei. man kann dann halt noch seine finanzen da analysieren. und dafür braucht man dann halt die bankdaten. ich hab dass dann auch probiert. bonify sagt, das einnahmen und ausgaben automatisch kategorisiert werden. das stimmt nicht so ganz. man muss da etwas nachhelfen. kann die zahlungen aber auch selbst kategorien zuordnen. wenn man das gemacht hat, konnte ich echt ganz cool sehen wie viel geld ich wann für was ausgegeben hab. bin mal gespannt was jetzt noch so kommt.. bei den startups kommt da ja alle paar wochen was neues. Geld verdienen tun die wohl mit angeboten. so krediten, aber ich glaube da gibts noch nichts.

    ich fands ganz cool. konnte so sehen, ob einträge da sind und ein bisschen mit den kategorien spielen. gibt auf jeden fall noch verbesserungspotential. aber würde es schon empfehlen! was ich vorallem posotiv finde ist, das der inhalt auf dem blog wirklich was her macht. das finde ich gut! Da steckt was dahinter! Von mir ein Plus!

    Jenny

Schreibe einen Kommentar