Wozu leben wir?

43 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Der Sinn des Lebens hangt von den Erwartungen des Menschen…Einen Traumjob?Ein Traumauto?Ein Traumhaus?…Das ist fur mich sinnlos und alles wird in einigen Jahreszehnten nur Staub und Asche.Nichts kann man mitnehmen.Der wahre Sinn des Lebens sind die richtigen Freunde und das,was macht uns zufrieden und glucklig =) Wenn man sich gut fuhlt,dann hat das Leben einem bestimmten Sinn. =)

  2. bist du krank wozu leben wir stell dir vor es gebe keine Menschen auf der Welt irgendwie die dümmste frage … wir leben um s*****e zu essen und als erfolgloser penner zu enden und rumzusitzen garnichts zu tun… ja die menschheit ist krank ahahahaha…

  3. es gibt keine antwort. und weil es keine antwort gibt, sehe ich auch keine sinn darin, arbeiten zu gehen. ich werde einfach das machen, was mir spaß macht. wenn ich dafür noch geld kriege, um so besser. genauso wie der mensch nicht weiss, wie weit das universum geht und wie es entstanden ist, so weiss man auch nicht, warum man lebt. und weil man das nicht weiss, sollte man einfach das machen, was in den jeweiligen augen als spaß bezeichnet wird. „arbeiten“ steht in erster linie wohl eher nicht unter „spaß“, sondern allerhöchstens die konsequenzen vom arbeiten. arbeiten = geld = spaß. niemand kann mir erzählen, dass „arbeiten“ zwingend notwenig ist, um spaß zu haben.

    ich würde einfach das machen, was einen glücklich macht und in relation zum aufwand steht.

    mfg

  4. Oddi, du siehst zwar keinen Sinn arbeiten zu gehen aber noch sinnloser ist es einfach deiner Meinung zu sein und an der „Zizze der Nation zu saugen“ (als Zecke zu leben). Das arbeiten nicht immer Spaß macht, stimmt schon. Es gibt auch wichtige Gründe arbeiten zu gehen, vielleicht noch wichtiger als Geld. Allein schon, dass du dich weiterentwickeln kannst mit deiner Arbeit, dass du Menschen helfen kannst (z.B. Arzt), dass du nach Erfolg, GLÃœCK streben kannst,dass du neue Erfahrungen sammeln kannst… Wenn man sich mit einem Beruf oder mit einer Arbeit indentifizieren kann, hat man auch Spaß (meistens).

    Ps. Ohne Arbeit, wär der Urlaub nur halb so schön :)

    Gruß

  5. Wozu wir leben?
    eine wichtige Frage!
    wer hat denn das leben erfunden?-die antwort ist Gott
    er hatte sicher ein ziel damit!
    welches?
    er möchte dass wir nach unserem leben bei ihm im himmel sind, und zwar für immer. aber das geht nicht einfach so.gott möchte dass wir in underem leben auf der erde für IHN leben. und ich weiß aus eigener erfahrung dass NUR das glücklich macht.
    am besten du liest die

    Bibel- sie enthält alle antworten auf alle fragen
    Luisa

    • Leben um in den Himmel zu kommen bei Gott zu sein! Und da? Da stellt sich dieselbe frage wozu? Was ist der Sinn?

      Um für ihn auf der Erde zu leben? Wozu? Ich kenne ihn noch nicht mal und wenn er das nicht selbst kann, das ist doch nicht mein Problem? ! Oder gehst du für dein fremden Nachbarn den du noch nicht einmal kennst arbeiten nur weil Er das nicht kann?

      (Alles ein bisschen überspitzt ist nicht auf Angriff gemünzt meine das Thema sehr ernst)

  6. ich finde das ist eine super schwere frage. wieso leben wir?? ich schließe nicht aus, dass es einen gott gibt, aber einfach anzunehmen, dass wir nur für ihn leben, finde ich auch nicht richtig. aber wieso leben wir denn dann?? am ende müssen wir dann doch sterben. also leben wir unser ganzes leben lang, lernen, sind glücklich und traurig und was sonst noch alles um dann doch einfach zu sterben.. was hat das leben denn dann gebracht?? das versteh ich nicht. eigentlich könnte man, wenn man gefragt wird was man macht, immer antworten: sterben. unser ganzes leben ist doch eigentlich nur ein ziemlich langer sterbeprozess.. ich bin jetzt noch nicht so alt und hab noch ein ziemlich langes leben vor mir (wenn ich nicht irgendeine tödliche krankheit habe oder frühzeitig bei einem unfall sterbe oder was auch immer), aber manchmal oder auch oft hab ich schon kb mehr zu leben. dann frag ich mich wieso ich jeden morgen aufs neue aufstehe.. und dann ist oft der einzige grund weil ich denen die mich lieb haben nicht weh tun will und weil ich angst davor hab mich umzubringen. das ist doch mal toll, oder?! das nenne ich lebenslust. ich hab ja gar kein schlechtes leben, aber WIESO LEB ICH DENN?? wenn man einfach nicht mehr da ist.. ist man eben nicht mehr da. dann muss man den ganzen stress in seinem leben nicht mehr mitmachen weil man dann einfach ncihts mehr ist. wäre das ganze leben nur schön, würde ich bestimmt auch gerne leben, wenn man jeden tag nur glück hätte und gut drauf wäre. aber das ist nun mal nicht so. das leben ist nicht LEICHT. ich find das absolut BLÖD. ich hab angst vor allem das später noch auf mich zu kommt (ich hab ja gesagt, ich bin noch nicht alt) und wünsche mir ziemlich oft, dass einfach alles nicht mehr erleben zu müssen. ok das wars.. kann auch sein das ich grad einfach mal superschlecht drauf bin (was nicht selten vorkommt) und deswegen das alles hier hingeschrieben hab, aber egal..

    lg, ich

    • Ich empfinde genauso manchmal ab und zu wenn es eine längere Zeit scheisse läuft in meinem leben.
      Was soll das denn auch man ackern schuften kämpft hat schlimme und schöne Erfahrungen die welt/ Menschheit wird immer kranker im denken und handeln und als Belohnung soll man sterben das man diese ganze scheisse ertragen musste…versteh ich nicht

  7. Hallo Lizzi,
    Deine Ausführungen sind nicht von schlechten Eltern.
    Ich denke Leute die alles haben im Leben können sich schon freuen zu Leben keine Frage.

    Aber wenn man mal die Realität sieht in unser verf. egoistischen lieblosen Gesellschaft …dann kann man schon mal schlechte Tage haben und fragen was die Kacke von Leben soll wozu man lebt.

    Mann steht auf um dann in die Firma zu fahren um dort 8 Stunden den Lohnsklaven zu spielen um dann nachmittags den einsamen Feierabend genießen zu dürfen.
    Und das dann Tag für Tag.
    Ich will hier nicht den Deprssiven raushängen lassen ich hatte auch schöne Tage im Leben keine Frage ,,,aber die Frage wozu man lebt und sich das ganze hier antut die ist schon berechtigt.

    MFG
    Istunwichtig

  8. Also ich finde dass das leben keinen Sinn hat egal wie man es dreht und wendet…Wir sind durch Zufall entstanden auf diesem jämmerlichen Planeten und suchen sinnlos nach Antworten die wir eh nie kriegen…Arbeit ist doch der größte Scheiß den es gibt…es heißt man soll seinem leben einen Sinn geben aber ist der Sinn zu Ackern nur um einmal im Jahr irgendwo Urlaub zu machen?Wir werden doch zu Arbeitstieren getrimmt und Die Menschheit merkt es nichteinmal die lassen es sogar mit sich machen und sagen Arbeitb gehört dazu…Fuck Off im Leben will ich Spaß haben und nich schuften egal für welchen zweck (als QArzt,Anwalt oder was weiß ich)is doch alles Kacke denn letztenendes wird man ja eh gezwungen zu arbeiten weil man ja das verdammte blöde Geld braucht…Tja Menschen sind halt dumm und versauen sich ihr ganzes leben mit Arbeit

  9. 1. Ich lebe, ohne mein eigenes Zutun, basta.
    2. Ich muss leben oder sterben, basta.
    3. Ich lebe gern, weil ich ein neugieriger Mensch bin und alles hinterfrage. Ich moechte gern wissen, was uns am und um den 21.12.2012 erwartet. Die Neugier hat mich dazu getrieben, mich fuer alles Neue zu interessieren. Die menschliche Wissenschaft ist ein Segen fuer mich, ohne sie waere mein Leben nahezu sinnlos. Vom grossen Weltall moechte ich so viel wie irgend moeglich verstehen, bevor ich sterben muss.
    Ich habe versucht, meinen Koerper in allen Details, bis an seine Grenzen kennen zu lernen.
    Ich habe mir die gesamte Welt angesehen, soviel wie moeglich in mich „aufgesogen“.
    Das war mein Lebenssinn, nun bin ich alt und kann nichts auf meine letzte Reise mitnehmen.
    WER MACHT ES BESSER ALS ICH ?

  10. Hi!
    Der Sinn des Lebens ist echt eine schwere Frage. Und wie wir sie beantworten beeinflusst unseren Lebensstil.
    Ich für mich habe entdeckt wie mein Leben einen Sinn bekommt der weit über das Leben hier hinausgeht. Wünsche euch allen das ihr diesen Sinn auch noch für euch erkennt.

  11. hey man lebt ja eigentlich um zu sterben und ich glaub das nach dem tod irgendwas kommen muss ich fände es blöd wenn wir umsonst leben gott wollte oder will damit bestimmt was erreichen das wir leben mhm irgendwann in millionen jahren oder so würd die sonne so groß das die erde verglühtdann ist es ja so als wäre nie etwas passiert keine menschen mehr kein leben einfach gar nix null aus ende echt kacke

  12. …. Geh hart arbeiten finde eine tolle frau … pflanzt euch fort … und wenn du mal dein kind auf den arm hälst oder es zu einem gewissen zeitpunkt anschaust stell dir diese frage nochmal….du lebst um dich und andere glücklich zu machen ( gemeinschaft wie der post weit oben schon sagte )nur verstehen das viele menschen nicht…. es ist vollkommen egal was nach dem tod wartet … wenn du vorher sagen konntest ich war glücklich …

  13. hey,
    Ich finde, dass es eigentlich gar keinen Sinn gibt…^^

    Wozu essen und trinken wir?
    -Zum Ãœberleben, d.h. wir nehmen Stoffe auf, die wir dann in Andere wandeln
    =>was bringt’s der Erde? Nichts. Die Masse bleibt gleich.

    Wozu gibt es überhaupt Schulen, in denen wir etwas lernen?
    -Um später einen Beruf ausüben zu können
    -Um etwas zu wissen

    Was bringt uns dieses Wissen?
    -Wir könnten etwas erfinden, das uns das Leben erleichtert
    -Oder wir könnten das Wissen weitergeben… was bringt es? ~Andere besitzen das Wissen ebenfalls->sie könnten vlt. etwas erfinden, oder anderen weitergeben-> Kreislauf geschlossen

    Brauchen wir das Wissen zum Ãœberleben?
    -Ich denke nicht… andere Tiere überleben auch ohne Schule, also würden wir es auch hinkriegen oder?

    Wozu gibt es Berufe?
    – Um mit Arbeit Geld zu verdienen.
    – Ein Arzt hilft z.B. anderen Menschen.

    Was bringt es den Leuten, denen vom Arzt geholfen wurde?
    -Ihre Gesundheit verbessert sich-> Sie sterben nicht gleich-> ihr Leben, das eh irgendwann verschwindet, wird vlt. verlängert… ->Zeitpunkt des Todes wird verlängert-> Zeitspanne der Trauer über den Tod wird vlt. verschoben hmm… egal weiter…

    Wozu gibt es Geld?
    -Um Gegenstände in seinen Besitz zu bringen und vlt. dadurch sein Ãœberleben zu sichern…

    Kann der Mensch nicht ohne Geld leben? Andere Tiere bekommen es doch auch hin…
    -In einer Stadt wird es schwer, ohne Geld zu überleben, aber auf dem Land wird es glaub ich gehen… aber ich bin mir nicht sicher…

    Okay… ich bin jetzt arg vom Thema abgekommen…
    Also ganz kurz:
    Das Leben macht keinen Sinn.
    Aber das ist noch lange kein Grund, Selbstmord oder so etwas zu begehen^^

    lg Halie

  14. Hey Leute!
    Ich verstehe euch so gut, ich suche einfach nach einem Höheren Sinn im Leben als das bloße dasein hier, das ist mir auch zu wenig, weil man ein Leben lang stirbt. Ein langer Prozess und von Tag zu Tag fragt man sich mehr, warum was erreichen, wenn man wieder stirbt? Okay man weiß von Anfang an, dass man wieder stirbt, aber man verdrängt es oder?
    Liebe Grüße
    Marlies

  15. Hey Genossen,
    Seit Monaten frage ich mich, wozu verweile ich noch unter meines Gleichen, ich fühle mich nicht mehr wohl, untergemischt in der voller Arroganz und Habgier gefüllten Bevölkerung. Ich hab die wunderbarsten Menschen um mich die man sich nur wünschen kann, doch bin ich unglücklich. Ich habe dem Tod in die Augen gesehen und gelacht, habe ich meine Seele verkauft?
    Ich würde nur zu gerne wissen ob es mehr Menschen gibt wie mich.
    email hidden; JavaScript is required

  16. das leben hier in diesem „Tal“ macht nur einen sinn:
    – Gott zu ehren
    – Ihm freude zu machen
    – den menschen zu helfen
    – sich zu Jesus,dem sohn Gottes, zu bekennen,denn nur er
    kann uns ewig die herrlichkeit Gottes erleben lassen.

    Alles andere wäre betrug!

  17. die „Wahrheit “ kann nie etwas menschliches sein.Sie ist
    immer „eingefärbt“.Daher ist sie nur bei Gott. Aber Gott hat uns die Suche nach ihr eingehaucht.Finden werden wir sie nur bei IHM:
    Darum bin ich lieber ein ein Hauch Gottes, als Sternenstaub. Ärmer, als ohne Sinn zu leben, kann ein
    Mensch nicht werden.

  18. der mensch lebt nicht für sich selbst ,er lebt für andere(kinder,familie,freunde,bekannte) es kommt auf die taten an die er macht ,darauf kommt es an ob er ein schönes oder unschönes leben haben wird . der sinn im leben ist es anderen sinn zu geben ,zeigen was menschlichkeit,gerechtigeit,höfflichkeit,respekt ist,behandel deinen gegenüber so wie du behandelt werden willst ,sei korrekt und du wirst immer glücklich sein und dein leben hat mehr sinn! wen es dir und deiner familie gut geht helf dan den anderen!

  19. wir leben um einen ruf in uns wachsen zu lassen und um diesem dann zu folgen. leider ist dieser ruf meist kaum wahrnehmbar… und manchmal ist unser anspruch zu hoch für uns.

  20. Vielleicht sollten wir uns einfach dem Leben anvertrauen. Dazu brauchen wir Mut, und wir müssen unser kleines egoistisches Ich überwinden. Das ist das allerschwierigste.

    Aber wenn wir das tun – eigentlich ist es mehr ein Lassen – spüren wir , dass das Leben und wir selbst mehr sind, als wir jemals zu träumen wagten.

    Wenn wir diese Erfahrung gemacht haben, können wir gar nicht anders, als uns den anderen Menschen und allen Wesen zuzuwenden und ihnen zu helfen.

    Dann geht es nicht mehr darum, ob Arbeit „Bock macht“ oder nicht. Dann sehen wir die Dinge, die getan werden müssen.

  21. Du hast den Sinn des Lebens nicht Begriffen . Wenn du keine Arbeit hast , hast du auch kein Geld und wenn du kein Geld hast kannst du auch keinen richtigen Spaß haben. Weil alles was Spaß macht auch heute Geld kostet. …

Schreibe einen Kommentar