Was haltet ihr von den Preiserhöhungen bei Milchprodukten? Abzocke oder Notwendigkeit?



4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich finde das die reinste Abzocke. Erst Strom, Gas und Sprit und jetzt auch noch die Milchprodukte. Ich habe bis zum nächsten Laden ca. 6 km. Also Sprit ohne Ende. Dann auch noch einkaufen mit ca. 400 Euro monatlich. Mehr ist nicht da und wir sind zu fünft. Das Kindergeld muß für Nahrung und Sprit reichen!!!!!!!!!! Kein Hartz IV, da mein Mann zuviel verdient. Ich noch nicht mal einen Minijob, weil es in meinem Beruf schlecht erst ab 8,00 Uhr geht. Keine Ahnung wie das weitergehen soll. Häuschen weg und unter die Brücke. Strom und Gas gespart!!!!!!!!! Armes Deutschland.

  2. Ich bin bereit einen € für einen liter Milch zu bezahlen. Das ist eine knochenaufreibende Arbeit, die diese Bauer verrichten, dann sollen sie wenigsten gut dafür belohnt werden.

Schreibe einen Kommentar