Abmahnung wegen illegaler Downloads?

Ich habe heute eine Abmahnung von einer „Gesellschaft zur Wahrung von Urheberrecht“ wegen illegaler Downloads erhalten und soll 167,20 Euro für die entstandenen Unkosten zahlen. Dann würde man auch von einer Strafverfolgung absehen.

Das Problem dabei ist, dass ich mich nicht erinnern kann, irgendwann und irgendwo was illegales runtergeladen zu haben?!?

Wie soll ich jetzt mit dem Schreiben von „net-secure“ umgehen? Zahlen werden ich auf gar keinen Fall!

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die “Gesellschaft zur Wahrung von Urheberrecht” hat nichts mit der GVU („Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.“) zu tun. Der GVU ist auch der Absender „net-secure“ nicht bekannt.

    Die GVU ruft deshalb „alle Empfänger eines solchen Schreibens auf, sich umgehend an die örtliche Polizeidienststelle zu wenden.

    Quelle: GVU.de

  2. Hat einer Ahnung von Abmahnungen? Ich habe eben auf http://bit.ly/ms3NrX gelesen, das man als User von Facebook Gefahr läuft, abgemahnt zu werden. Das wird die nächste riesige Abmahnwelle sein. Weil ich auf meinem Facebookprofil auch Fotos und Filme von Promis hochgeladen habe, habe ich jetzt Angst, abgemahnt zu werden. Bin ich dann davon betroffen?

  3. das ist ein fake die wollen nur dein geld. einfach nicht reagieren. die schreiben alles nur per email. solange nichts auf papier kommt. mach dir keine sorgen. und da wird auch nichts kommen. wenn doch dann halte dich an den rat von boerge30. :-)

Schreibe einen Kommentar