1 Antwort

  • Du hast für die erste Stelle 2 Möglichkeiten (0 oder 1). Für die zweite Stelle gibt es jeweils wiederum 2 Möglichkeiten, also zusammen 4. Wenn man das so weiterführt, kommt man also auf insgesamt 2 hoch 8 = 256 verschiedene 8-stellige binäre Ziffernfolgen.

    0
    0

Antwort schreiben