3 Antworten

  • Ich denke, du meinst das theoretisch als Gedankenexperiment. Gehen wir mal davon aus, ein Blatt Papier sei 0,1mm dick. Bei jedem Falten verdoppelt sich die Dicke. Nach n Faltungen hast du also eine Dicke von d=0,1mm*2^n. Die mittlere Entfernung des Mondes von der Erde beträgt 384.400 km (Wikipedia). Gleichsetzen ergibt:

    3844*10^5m = 1*10^-4m*2^n

    Logarithmieren und nach n auflösen:

    n = ld(3844*10^5 / 1*10^-4) = 41,81 (gerundet)

    Du müsstest ein Blatt Papier also ca. 42-mal falten, damit es von der Erde bis zum Mond gibt.

    Wer das nicht glauben mag: Versuch es mal selbst, wie oft du es schaffst, ein DIN-A4-Blatt zu falten. Du wirst überrascht sein.

    0
    0

Antwort schreiben