Games Videos

Poker Profi?

Im Moment ist mit Pius Heinz ein Poker Profi in allen Medien unterwegs. Pius Heinz (Team Pokerstars.de) hat die Chance Weltmeister im Pokern zu werden. Ihm winkt in Las Vegas bei der World Series of Poker (WSOP) ein unglaubliches Preisgeld von ca. 6,3 Millionen Euro. Ich bin völlig gebannt von seinem Erfolg.

Wie kann man eigentlich Poker Profi werden? Gibt es Profi Teams in Deutschland? Wie fängt man das am besten an? Muss man sich über Online Poker Turniere qualifizieren? Wo spielt ihr so?

2 Antworten

  • Tipp 1 – Passe deinen Einsatz der Bankroll an

    Achte darauf, dass du keine zu hohes Limit spielst. Wenn du 100 Euro zur Verfügung hast, solltest du höchstens um einen Big Blind von 0,02 Euro spielen. Wenn du einen zu hohen Einsatz wagst, gehst du das Risiko ein, in wenigen Händen dein ganzes Spielkapital zu verspielen.

    Tipp 2: Wähle den richtigen Online Anbieter

    Online Anbieter wie DrückGlück, Pokerstars oder Gaming Club erleichtern den Start. Tische mit kleinen Einsätzen und einem lukrativen Willkommensbonus machen den Start richtig angenehm. Mit dem Bonusgeld des Casinos spielt es sich auf jeden Fall leichter.

    Tipp 3: Spiele nicht mehrere Tische gleichzeitig

    Online-Poker hat den enormen Vorteil, dass es schneller ist als die Offline-Variante. Ein schneller Ablauf ermöglicht mehr Spiele pro Stunde. Du kannst sogar mehre Tische gleichzeitig spielen. Doch Vorsicht: Zu viele Tische auf einmal überfordern unerfahrene Spieler schnell und führen zu schlechten Entscheidungen.

    Tipp 4: Achte auf deine Gegenspieler

    Obwohl man online dem Gegenspieler nicht ins Auge sehen kann, lohnt es sich trotzdem, das Verhalten der anderen Spieler genau zu verfolgen. Wenn du länger mit denselben Spielern am Tisch sitzt, kannst du deren Eigenheiten und Spielfehler leicht erkennen, wenn du aufmerksam zusiehst.

    1
    0
  • PokerProfi kann eigentlich jeder werden. Und es gibt auch schon in Deutschland welche. Michael Keiner ist zum Beispiel einer, der schon seit längerem sehr erfolgreich Agiert. Du hast zwei Möglichkeiten ins Pokerleben „professionell“ einzusteigen. Entweder in Casinos oder Online. Der Vorteil ist Online, dass du erstmal nur mit kleinen Beträgen startest und somit nicht gleich Haus und Hof verlierst. Am besten du fängst sogar mit gratis Geld an. Dann kannst du außer deiner Zeit nix verlieren ;) Hier ist eine ganz gute Ãœbersicht was es da so alles gibt:
    http://www.pokerboni.com/

    0
    0

Antwort schreiben