Warum gibt es auf unserer Erde Länder?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Einfache Antwort: Es gibt eine Elite von Menschen, die Schlauen und diejenigen, die für die Schlauen arbeiten und ihren Reichtum und ihre Macht gewährleisten.
    Dazu benutzen sie das Geldsystem, was auf Zins basiert. Die „Dummen“ werden nach dem Teile und Herrsche – Prinzip geführt. Erste Einteilung erfolgt durch die körperlichen unterschiedlichen Merkmale der Menschen (Hautfarbe, Augenform usw.) Diese Unterschiede werden durch die Eliten ständig thematisiert. Dann wurden die Dummen eingeteilt in Bürger von verschiedene Ländern und die Unterschiede werden wieder thematisiert. Die Einteilung geht weiter mit Religionszugehörigkeiten. Ãœberlegen Sie selbst, wie Menschen noch eingeteilt werden.
    – Privat krankenversichert, gesetzlich
    – Diplomaten, Beamte, Arbeiter, Angestellte, Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger, Ausländer, Asylbewerber …
    – Fest angestellt, Leiharbeiter, Führungspersonal, Manager
    und vieles mehr.
    Durch diese Einteilungen ist es möglich, eine Weltbevölkerung von 7Mrd. Menschen zu beherrschen und die Wenigsten der Dummen werden sich aufgrund der Auseinandersetzungen mit den Einteilungen darüber bewusst, dass es in Wirklichkeit nur einen Klassenkampf gibt, zwischen Eliten und Dummen.
    Da sich die Dummen über diese Kampfaufstellung gar nicht bewusst sind, werden sie den Kampf auch verlieren. Sie bekämpfen sich auf Anordung ihrer Eliten in Weltkriegen selbst, wenn das Zinssystem aufgrund der Exponentialfunktion wieder versagt. Wenn es genügend Tote gegeben hat und die meisten Sachwerte vernichtet wurden, kann wieder ein neues Zinssystem mit exponentiellen Wachstumszwang starten.
    Ich habe das Gefühl, das 99,5 % der Menschheit dieses System nie durchblicken werden (vermutlich wegen Dummheit)
    Gott muss dumme Menschen lieben, sonst hätte er nicht so viele davon gemacht.

    Dummheit wohin man schaut, es ist soooo deprimierend !

Schreibe einen Kommentar