3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab auf einer anderen Seite schon diesbezüglich geantwortet. „Versteckte“ Gebühren in diesem Sinne gibt es maximal für Bargeldabhebungen mit der Visa-Karte oder deren Einsatz im EU-Ausland. Auch Scheckeinreichungen sind kostenpflichtig, kommen aber im Alltag eines Verbrauchers nur selten vor. Auf http://www.online-kredite.com/.....-test.html findest Du einen ausführlicheren Test. Für Kunden, die ihr Konto per Online-Banking führen, ist das Angebot sehr empfehlenswert, vor allem wenn man es mit dem Topzins-Konto kombiniert. Die Guthabenverzinsung des Girokontos ist nämlich ein kleiner Schwachpunkt des Angebotes.

  2. Die NORIS Bank geht nun anscheinend dazu über, versteckte Gebühren zu nehmen. Versteckt ist diese in der Form Support 01234 Leipzig. Der Zins ist um ca. 3,80€ niedriger. Dies kann eigentlich jeder sich selbst ausrechnen. Ich denke das dies nicht korrekt ist…

Schreibe einen Kommentar