2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, das ist möglich.

    „Zweieiige Zwillinge entstehen, wenn innerhalb eines Zyklus zwei Eizellen reifen und befruchtet werden. [..] Diese müssen nicht im selben Geschlechtsakt befruchtet werden. [..] Es besteht sogar die Möglichkeit, dass zweieiige Zwillinge von zwei unterschiedlichen Vätern gezeugt wurden („Stiefzwillinge“).“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Z....._Zwillinge

  2. Hallo Blubbr

    Die Antwort ist nicht ganz richtig,
    Es gibt ja auch Vier- und Sechslinge für die nicht 6 Eizellen gleichzeitig reifen. Beim Eisprung springen immer 4 Eizellen, von denen eine die deutlich grösste ist, die meistens auch befruchtet wird. Es können jedoch auch 2 oder mehrere befruchtet werden(zweieiige Zwillinge oder mehr).

    Bei eineiigen Zwillingen teilt sich die Zelle nach der Befruchtung. Ich bin eigentlich auf der Suche nach der Wahrscheinlichkeit mit der „Stiefzwillinge“ vorkommen, jemand in meiner Verwandschaft hat nämlich Stiefzwillinge. Ich konnte es selber nocht glauben.

Schreibe einen Kommentar