4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ganz so kostenlos ist das Girokonto allerdings nicht. Laut Focus.de fallen z.B. für Scheckeinreichung, Sperren der EC-Karte, abgegebene Ãœberweisung erhebliche Gebühren an. Nur wer sein Konto komplett online führt, für den ist es dann kostenlos.

  2. na ja, kostenlos ist die Kontoführung.
    Alle anderen Kosten stehen im Preisaushang, den es auch als pdf Datei im Internet zu lesen gibt. Den sollte man vor Kontoeröffnung lesen. Mehr Infos gibts auch auf girokontokostenloses.com

  3. Fast alle kostenlosen Konten, arbeiten mit versteckten Kosten. Du kannst lediglich mit einer genauen Gegenüberstellung vergleichen. Grundsätzlich wollen alle Banken an dir verdienen.
    kostenlosesgirokonto.com

Schreibe einen Kommentar