EuroProTrader – Nebenverdienst mit Traden?

Featured Video Play Icon

EuroProTrader – Nebenverdienst mit Traden?

Ich habe gerade auf einer Webseite (weiss leider nicht mehr welche das war) gelesen, dass ein junger Mann monatlich ca. 6.000 Euro mit Traden werdient. Er wohnt jetzt wohl im Ausland und lässt es sich gut gehen. Das soll er alles der Software EuroProTrader verdanken.

Wie funktioniert das alles? Wie viel Eigenkapital muss man erstmal einsetzen? Kann man davon wirklich leben? Denn das könnte doch eigentlich jeder, oder?! Wie teuer ist die Software EuroProTrader? Gibt es vergleichbare Alternativen? Brauche ich einen eigenen Broker

Was sagt ihr? Finger weg oder versuchen?

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Gewinn oder Verlust, aber nicht Verdienst.
    Das ist halt Werbung; würde das todsicher funktionieren, würden nur noch Deppen arbeiten.

  2. Lass die Finger davon. zuerst einmal verdient nur der der die Software verkauft. Das ist auch Sinn und Zweck der WEBSITE DIE DU GEFUNDEN HAST. Dann scheiterst du in der Praxis an zwei Dingen. Erstens fehlen dir die nötigen Informationen um eine Entscheidung treffen zu können, denn die Informationen die in den offiziellen Kanälen laufen sind auch manipuliert, nämlich von denen die darauf hoffen, das möglichst viele kleine Deppen, machen was man Ihnen indirekt suggeriert. Und weitens sind die Informationen die du an der Börse abrufst nie Realtime, sondern veraltet und wenn es auch nur 15 min sind. Das reich oft schon aus, damit dein „Deal“ platzt.
    Und dann müsstest du wirklch viel Geld haben, um solche schnellen Geschäfte durch Umwandlung in Langzeitdeals noch ins Positive zu drehen, wenn der schnelle Deal platzt. Aso las es – du hast keine Chance.

Schreibe einen Kommentar