Was will der Holtzbrinck Verlag eigentlich mit studiVZ?



2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich denke mal, dass sich der Holtzbrinck Verlag sehr für die Nutzerprofile der jungen kosumfreudigen Zielgruppe von studiVZ interessieren wird. Aber ob die so viel Geld wert sind, ich weiss nicht …

  2. Die sind es wert. Studenten sind die Kosumgruppe der Zukunft, da wir nunmal später das Geld haben werden. Die Daten sind weitaus mehr wert als die läppischen 100 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar