Gaskunden: Geld zurück von den Energieversorgern?

Gaskunden: Geld zurück von den Energieversorgern?

PublicDomainPictures / Pixabay

Gaskunden: Geld zurück von den Energieversorgern?

Laut einem Artikel auf sueddeutsche.de können Gaskunden bei ihren Energieversorgern Geld zurückfordern. Es geht dabei um die „Wärmemarktklausel“, bei der Energieversorger wie RWE und Eon wohl zu hohe Beträge in Rechnung gestellt haben. Ein Hamburger Gericht hat jetzt rechtskräftig entschieden, dass diese „Wärmemarktklausel“ unwirksam ist und damit auch alle daraus folgenden Preiserhöhungen. Einigen Gaskunden steht damit eine Rückzahlung im vierstelligen Bereich zu.

Wie kommen wir, also die Gaskunden, jetzt an unser Geld? Muss man gegen die vergangenen Rechnungen bei den Energieversorgern Widerspruch einlegen oder bekommt man das Geld automatisch zurück? Im Falle eines Widerspruchs: wie viel Zeit hat man jetzt dafür? Gibt es dafür eine Frist? Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Anbieter betroffen sind?

Schreibe einen Kommentar