Gespräch mit der Vertrauenslehrerin?

Hallo,

also ich wurde in meiner alten Klasse stark gemobbt, weil ich stinke und angeblich nie dusche (was natürlich nicht stimmt, ich dusche jeden tag). Jetzt in meiner neuen Klasse habe ich auch das Gefühl, dass die mich alle hassen. Ich bin auch in der Schule immer allein, weil ich mich einfach nicht traue, die anderen anzusprechen oder mich in deren Nähe zu stellen. Die Lehrerinnen fragen mich auch immer ob alles ok ist. Und als wir einmal einen Klassenausflug hatten, sind ein paar meiner Klassenkameraden zu unserer BwR-Lehrerin gegangen, die auch Vertrauenslehrerin ist, und haben ihr halt gesagt, dass sie sich Sorgen um mich machen. Und ich ihnen leid tue, weil ich immer so alleine bin. Dann wollte die Lehrerin mit mir alleine reden.

Als erstes konnte ich nichts sagen, weil ich mich nicht getraut habe und weil ich auch so sehr geheult habe. Aber ich hab ihr dann doch erzählt, dass ich glaube mich würden alle hassen. Sie hat mich auch gefragt wieso, aber ich konnte ihr das an dem Tag nicht sagen und deswegen hat sie mir gesagt dass ich immer zu ihr kommen kann. Nächste Woche wollte ich vielleicht mit ihr darüber reden und ihr erzählen dass ich früher gemobbt wurde. Aber ich hab auch irgendwie Angst davor und ich weiß nicht genau wie ich das Gespräch anfangen soll, weil ich kann ja nicht einfach sagen "ja ich wurde in der alten klasse gemobbt" usw. Ich weiß auch nicht wann ich am besten mit ihr reden soll.

Wie soll ich ein Gespräch mit der Vertrauenslehrerin anfangen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ein paar Tipps geben. Es ist mir echt wichtig. Danke schonmal im Voraus! :)

Schreibe einen Kommentar