5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. weil sonst die schäffchen in die Städten weiden gehen…

    und das Dorf bleibt alleine mit dem Hirte und Wirtin zu einer Schäferstündchen…!

  2. Ursprung:
    Heißt so viel wie „sich an das Gegebene halten, an Gebräuchen nichts ändern, nichts übertreiben”. Das Wort Kirche bedeutet auch „gläubige Gemeinde” Die Gemeinde zog in einer Prozession innerhalb der Dorfgrenzen. Wenn die Gemeinde so groß angewachsen war, dass diese sich außerhalb der Dorfgrenzen erstreckte, sagte man um das nächste mal noch größere Prozessionen zu verhindern, das nächste mal lassen wir die Kirche im Dorf.

Schreibe einen Kommentar