2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie

    Schizophrenie (von altgriechisch σχίζειν schizein „abspalten“ und φρήν phrÄ“n „Zwerchfell, Seele“) ist als eine Diagnose für psychische Störungen des Denkens, der Wahrnehmung und der Affektivität gekennzeichnet, wobei verschiedene symptomatische Erscheinungsformen unterschieden werden. Die Schizophrenie ist eine der häufigsten Diagnosen im stationären Bereich der Psychiatrie. Die verschiedenen Formen der Schizophrenie sind in der ICD-10-Diagnostik-Klassifikation unter der Chiffre F20 eingeordnet.

    Lange wurde die Diagnose Schizophrenie vor allem dann gestellt, wenn der Patient unter Wahn und akustischen Halluzinationen litt. Um diese Fehldiagnosen zu verhindern, fasste die WHO die Symptome zusammen (nach K. Schneider).

    dialogische Stimmen
    kommentierende Stimmen
    imperative (befehlende) Stimmen
    Gedankenlautwerden
    Wahnwahrnehmungen
    Gedankeneingebung oder Gedankenentzug
    Gedankenausbreitung
    Willensbeeinflussung
    leibliche Beeinflussungserlebnisse
    bizarrer Wahn (nach ICD-10 Kriterien)
    Halluzinationen (nach ICD-10 Kriterien)
    Lachanfälle [Ständiges Lachen]
    Die Ausprägung der Symptome und deren jeweilige Auswirkungen hängen bis zu einem gewissen Grad von der Persönlichkeit des Charakters ab. Die Symptome sind sehr variabel und können sich von Stunde zu Stunde ändern.

  2. das ist wenn du erwachsen bist und deine imagineren freunde für real hälst und den unterschied nich erkennst^^

    ganz vereinfachte erklärung, könnte auch als gespaltene persönlichkeit bezeichnet werden^^

Schreibe einen Kommentar