Motorradhelm mit XXL-Nasenspoiler?

Hab im neuen Motorradhelm z.1.Mal einen XXL-großen Nasenspoiler drin der mehr als nur über meine ganze Nase geht.Der geht sogar hoch bis z.Nasenansatz-soweit hoch ging der noch nie im Motorradhelm.Dann paßt der sich auch noch nach einiger Tragezeit meiner Nase an da der so weich ist und außerdem so“Gummibänder“ fixierte u.integriert sind sodaß wenn ich den Helm festhalte und meinen Kopf im Helm vor und zurück bewege ,dann geht der mit meiner Nase mit (paßt sich der Bewegung meiner Nase an) als ob der auf meiner Nase festgeklebt wäre.Der fühlt sich auch so sehr angenem auf meiner Nase an,ganz weich .Habe dabei tauch gute Sicht.Mit der Zeit drückt der auch auf meine Nase und hinterläßt Linien im Gesicht(vom Nasenansatz li.&re.schräg runter ,oberhalb der Backen vorbei bis runter z.unteren ,äußeren Helm/Sichtausschnitt ).Das find ich ganz neu sowas im Gesicht zu sehen und bin ins Helmgeschäft.

Im Helmgeschäft hat mir der Verkäufer wie ich den Helm aufhatte bei mir den Riesennasenspoiler hochgezogen der vorher noch ca.90% über meine Nase ging und hatte auf einmal den Riesennasenspoiler bis hoch z.Nasenansatz sitzen.Sagte dann:“So sitzt der bei dir genau richtig.“ -Faßte an den Nasenspoiler und merkte daß der bis hoch z.Nasenansatz ging- was noch nie war und sagte ihm:“Oh dieser Nasenspoiler geht so weit hoch !“ Da grinste der und sagte: Das ist doch gerade gut wenn der Riesennasenspoiler bei dir bis hoch z.Nasenansatz geht und dabei auf deine Nase drückt was gut ist denn dann dichtet der bei dir im Gesicht ganz ab und darf dabei ruhig Linien im Gesicht hinterlassen,was ganz normal ist .Da solltest dich dran gewöhnen“.So hab ich das auch gelassen wie er den eingestellt hat und habe die ganze Zeit den Nasenspoiler beim Motorrafahren bis hoch z.Nasenansatz sitzen.

Ist es gerade gut,wenn der Riesennasenspoiler bei mir im Motorradhelm bis hoch zum Nasenansatz geht ? Wer kann mir das bestätigen oder würde das auch sagen was der Verkäufer gesagt hatte ?

Schreibe einen Kommentar