Steuererklärung selber machen?

Bisher habe ich meine Steuererklärung immer von meinem Steuerberater durchführen lassen. Wobei da eigentlich nicht allzu viel dranhängt, habe ich zumindest den Eindruck. Ich Arbeite als Angestellter in einem Unternehmen, habe zwei Wertpapier-Depots und vermiete eine Wohnung. Ist eigentlich recht übersichtlich. Ein paar Kniffs habe ich mir von meinem Steuerberater auch abgeschaut. Nun möchte ich es selbst machen, um mir das Geld zu sparen.

Ich habe da schon ein paar Softwarelösungen ausfindig gemacht und bin unter anderem bei dieser hier hängengeblieben: Taxman von Lexware

Hat hier schon Jemand Erfahrungen mit diesem Tool gemacht? Beziehungsweise hat Jemand Vorschläge welche Software eine Alternative zur Steuererklärung vom Steuerberater wäre?

Ãœber Vorschläge würde ich mich sehr freuen!

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, der Steuerberater kann schon sündhaft teuer sein… habe auch schon 1700 Euro nur in diesem Jahr hingeblättert. Andererseits habe ich durch meinen Steuerberater auch schon Dinge erfahren ohne die ich sicher mehr Steuern bezahlt hätte… aber jeder muss für sich selbst wissen, was für ihn die bessere Lösung ist.

    Die Software kenne ich leider nicht, aber ich lebe in Österreich, daher ist das für mich kein Thema leider

  2. Hi

    Ich hab keine erfahrung mit Softwarelösungen aber ich denke, wenn du sie schon oft gemacht hast dann könntest sie ohne steuerberater schaffen.

    Orientiere dich einfach an der letzten steuererklärung. Wenn sich nichts oder wenig geändert hat, dann kann es nicht so schwer sein.

    grüße
    mitzi

  3. Seit ich Selbständig bin, wird meine Steuererklärung vom Steuerbüro meines Vertrauens gemacht. Die
    Steuererklärung von meiner Frau habe ich bis letztes Jahr (da waren wir noch nicht verheiratet) selbst gemacht. Die letzten zwei Jahre allerdings mit der kostenlosen Software vom Finanzministerium. Die ist für Arbeitsnehmer völlig ausreichend.Ab diesem Jahr wird alles das Steuerbüro übernehmen. Denn durch die Zusammenveranlagung von Selbständig und Arbeitnehmer wird mir das zu kompliziert. So bewandert bin ich da auch nicht, das ich mich da selber durchkämpfen wollte.

  4. Hallo,

    unter folgendem Link:

    http://www.ehrlichkeit-seltenh.....weltmusik/

    gibt es zwei Online-Steuerprogramme die Dich vielleicht weiterbringen.

    Bei einem der Beiden Anbieter bezahlt man lediglich einmalig 14,95 Euro.

    Persönlich mache ich unsere Steuererklärung mit meiner Frau zusammen, daher würde es mich brennend interessieren, falls Du einen der Anbieter nutzen wirst.

    Über einen Kommentar auf meiner Seite zu Deinen Erfahrungen mit den vorgeschlagenen Steuerprogrammen würde ich mich ebenfalls sehr freuen.

    bis bald

    Andreas Bühren

    (Ehrlichkeit-Seltenheit-24h-shoppen.de)

Schreibe einen Kommentar