Buzzriders? Hmmm …

Endlich, nach vielen Jahren der Entwicklung, buzzriders.com ist gestartet, als WordPress Blog. Nichts gegen WordPress, auch fragr.de läuft auf diesem genialen Stück Software. Aber nach all den Ankündigungen, die von Robert Basic in den letzten Jahren getätigt wurden, ist das finale Produkt reichlich dünn, finde ich jedenfalls. Buzzriders muss jedoch das „nächste grosse Ding“ werden, denn selbst heise.de berichtet darüber. ;)

Was ist buzzriders.com nun eigentlich? Ein Blog? Ach, nein. Mit „… Ist das dann ein Blog? Wer sagt, dass dies ein Blog ist? Ich nicht!“ umreisst Robert Basic in aller Kürze sein Projekt. Habt ihr eine Ahnung, wie man Buzzriders definieren könnte? Ich (noch) nicht.

Was denkt ihr: „the next big thing“ oder „yet another wordpress blog“?

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich denke „hmmmmmmm“ beschreibt Buzzriders recht gut. Nach den gefühlten fünf Jahren Vorlauf ist der Erguss der jetzt da zu besichtigen ist doch recht bescheiden.
    Ob der Name Basic ausreicht um da nachhaltig ein weiteres Techblog zu betreiben wird man in den nächsten Monaten sehen.

Schreibe einen Kommentar