Frage zu Schufa und Privatinsolvenz?!

Können sie uns weiterhelfen? Wir haben eine 6jährige Privatinsolvenz durchlebt. Diese war offiziell am 11.10.2011 abgeschlossen. Dies ist nun schon 3 Monate her. Einen Beschluss vom Amtsgericht haben wir auch erhalten. Nun möchten wir uns ein anderes Auto kaufen. Aber der Kredit wurde uns aufgrund des negativen Schufa-Eintrages von unserer Hausbank verweigert. Laut Aussage der Schufa bleibt dieser Eintrag 3 Jahre bestehen. Dürfen wir nun 3 Jahre lang keinerlei Kreditauskünfte einholen ohne das dieser bei der Schufa vermerkt wird?

Unser Treuhänder sagte uns damals nach den 6 Jahren können sie wieder von vorne anfangen. Eines kann ich nun nicht verstehen, da lebt man nun 6 Jahre so zu sagen am Limit und hat sich an all die Forderungen gehalten die uns gestellt wurden und dann ist man noch weiterhin wie man so schön sagt ein gläserner Patient?

Was können sie uns raten? Wie sollen wir uns weiter verhalten?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. nunja es ist un mal wie es ist. der schufaeintrag bleibt weitere 3 jahre bestehen. einige kreditgeber sehen das allerdings ein wenig lockerer und vergeben trotzdem kredite, weil sie sehen das die 6/7 Jahre Insolvenz nun abgeschlossen sind. aber die richtigen Kreditgeber muss man halt erstmal finden.

Schreibe einen Kommentar