Vereinsgründung?

Wir spielen seit Jahren hobbymäßig Volleyball. Im Sommer ist das kein Problem. Wir durften uns auf dem Dorfanger einen Volleyballplatz anlegen. Nur in der kälteren Jahreszeit haben wir Probleme eine geeignete Spielfläche zu finden. Die meisten Turn- und Sporthallen der Umgebung vergeben freie Kapazitäten fast nur noch an Sportvereine. Schon allein deshalb überlegen wir jetzt einen eigenen Verein zu gründen.

Welche Vereinsarten gibt es neben dem „eingetragenen Verein“ (e.V.) eigentlich noch? Ist ein „eingetragener Verein“ für eine Sportgruppe sinnvoll oder eher nicht? Was ist bei der Vereinsgründung zu beachten? Welche Kosten kommen auf uns zu? Z.B. Notar oder ähnliches? Wieviele Mitglieder muss ein Verein mindestens haben? Muss man bei der Namenswahl etwas beachten?

Vielen Dank, Sport frei und rinjehaun … :)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tach boerge ;)

    viel kann ich nicht zu sagen weil es doch schon ne ganze weile her ist das ich mich mit dem thema beschaeftigt habe und es vielleicht auch nicht mehr so aktuell ist.

    2002-03, habe ich mich mal ueber die Vereinsgruendung informiert. Ich muesste eigentlich auch noch ein Buch zu dem thema haben und wenn ich es finde und du moechtest, schick ich es dir gerne zu. Falls am Wochenende oder kommende Woche zufaellig in Ang. bist koennen wir uns auch treffen.

    Nun gut, woran ich ich mich erinner: Fuer einen e. V. muesst ihr mindestens 7 Personen sein und braucht auch einen Notar einmalig. Wie gesagt ist aber schon ein paar Jaehrchen her und eventuell hat sich das schon geaendert oder ich hab es falsch in Erinnerung. Ich such mal das Buch raus.

    Gruss und rinjehaun Mario

    • Hallo Mario,

      ooh, dass mit dem Buch wäre cool. Bin leider aber nicht in Angermünde die nächste Zeit. Aber für Porto und Verpackung würde ich natürlich aufkommen :)

      rinjehaun :)

Schreibe einen Kommentar