5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ok … dann antworte ich mir erstmal selbst ;)

    da die dollar-preise wohl wieder 1 zu 1 in euro aus den usa übernommen werden, ist mir das apple ipad ein wenig zu teuer, da man für umts, cam und so zeug wohl wieder extra löhnen muss.

    ich warte erstmal ab, wie sich die preispolitik so entwickelt.

  2. Die Form, das Design und die Funktionen sind für ein Gerät, das einem simplen eBook-Reader ähnelt, schon recht bestechend, wie ich finde.

    Leider weiß noch niemand (auch nicht der Handel) den genauen Termin des Verkaufsstarts in Deutschland.

    Diese Verkaufsstrategie ist aber von Apple bekannt.

    Zumindest scheinen einige Anbieter zumindest eine Ahnung davon zu haben, wie die zukünftige Preigestaltung bei den verschiedenen iPads aussehen könnte.

    Ich bin auf jeden Fall sehr darauf gespannt, wenn dieses Style-Produkt (die Wi-Fi-Modelle ab Ende März, die 3G Modelle ab April) erhältlich sein werden.

  3. Ich als Browsergames Spielerin dachte im ersten Moment auch: WOW, das muss ich haben! Doch ohne Flash fühle ich mich doch sehr stark eingeschränkt. Viele Spiele basieren doch zu einem gewissen Anteil auf Flash…

    Schade!

Schreibe einen Kommentar