Religion aus dem Familienstammbuch austragen?

Hallo,

ich hoffe, dass ich hier richtig schreibe.
Als ich geheirat habe, wurde gefragt, ob meine Religionszugehörigkeit
im Familienstammbuch eingetragen werden sollte. Damit war ich damals
einverstanden.
Nun aus pers. Gründen, gehöre ich dieser Religion nicht  mehr an
(also habe ich gar keine Religion) und wollte ich dies aus dem
Familienstammbuchg austragen lassen, damit ich nicht mein ganzes
Leben damit „gestempelt“ bin.
Ich habe beim Standesamt angerufen und die zuständige Person meinte,
dass sowas nicht möglich sei (sie sagte etwas über öffentliches
Recht…) da eine Austrittsbescheinigung nötig sei. Da in meinem Fall
so eine Bescheinigung beim besten Willen zu bekomen nicht möglich
ist, muss ich woll mit der Eintragung der Religion leben.
Gibt es eine andere Möglichkeit?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Es gibt bestimmt Möglichkeiten. Auf jeden Fall würde ich mich da mal rechtlich beraten lassen, wenn es dir wichtig ist. Kann ja nicht sein, dass in einem amtlichen Dokument angaben über dich stehen die gar nicht mehr den Tatsachen entsprechen!

    Zur Not mal den Amtsleiter ansprechen, manchmal haben die Subalternen einfach keine Lust ;)

Schreibe einen Kommentar