2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja kann man, wenn du dein Konto auf Internet Banking umstellst, ist das für dich kein Problem. Eine Andere Person benötigt hierzu aber Zugangsdaten.

    Wenn dein Konto aber nicht online Banking fähig ist, dann kann es vom „Normalbürger“ nicht eingesehen werden, inklusive Dir selber.

    Wie das mit Hackern aussieht, wie stark hier der Kontostand eingesehen werden kann, ist abhängig von welchem Browser du online Banking betreibst, oder wie du es generell handhaben tust.Hier gibt es viele Dinge die man beachten sollte (z.B. fishing, Trojaner etc.) Eine 100 %ige „Nichteinsicht von dritten“ ist nie gewährleistet, aber kann stark vermindert werden.

    Was hierzu im bezug auf 2010 wichtig ist :

    http://www.youtube.com/watch?v=yNylto0vOBw

  2. wenn es ein Onlinebanking Konto ist dann schon.
    Dazu wird meist die Kontonummer und ein Passwort benötigt, damit kann man sich dann einloggen.

    Wenn man Onlinebanking machen will, muss man dann noch eine TAN (Transaktionnummer) eingeben. Eine Liste mit TANs bekommt man von der Bank

Schreibe einen Kommentar