Der Reiche Sack?

Helfen eBooks wie z.B. „Der Reiche Sack“ wirklich beim Geldverdienen mit Internet Marketing oder ist das nur billige Abzocke?

96 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo! Finde nicht, daß der reiche Sack eine Abzocke ist! Allerdings finde ich auch, daß er wahrscheinlich eher für Anfänger geeignet ist! Ist aber sicher auch für Profis der eine oder andere brauchbeare Tip dabei! Man muß sich halt einfach im klaren sein, daß sich der mega Erfolg (wahrscheinlich) nicht über Nacht einstellen wird! Beschäftige mich auch mit dem Them: Geld verdienen im Internet! Schaut doch einfach mal rein!
    geld-verdienen-einfach.blogspot.com

  2. Die eBooks sind für Einsteiger sicher gut um mal einen Ãœberblick zu bekommen und auch zu sehen worauf man sich einläßt wenn man im Internet starten möchte. Für Profis ist das sicher nichts :-)) Da kosten Lehrgänge und so auch das zigfache :-)) Für den Preis und für Einsteiger ist es wirklich gut.

    Viele Grüße Jörg

  3. Der reiche Sack bietet einen guten Einblick in die Möglichkeiten des Geld verdienen im Internet. Man bekommt 4 Ebooks, 1 fertiges Homepagetemplate und später weitere Tipps als Insider. Ich stimme meinen „Vorrednern“ zu – Der reiche Sack ist eher für Anfänger geeignet, Profis in Sachen Internet-Marketing finden hier nicht viel Neues! Den wohl ausführlichsten Erfahrungsbericht findet man in dieser webprojekttester.blogspot.com.

  4. Wie bei Allem – auch beim Ebook „Der Reiche Sack“ gibt es zwei Seien der Medaille.

    Ich stimme zu, dass „Der Reiche Sack“ dem Leser zweifellos den Start ins Online-Business erleichtert. Um nicht zu sagen, der Käufer des Ebooks wird praktisch an die Hand genommen und Schritt für Schritt zum Start des ersten eigenen Webprojektes geführt. Man findet im reichen Sack die Basics des Internetmarketings und einen Leitfaden zum Start. Und ja, man findet die Inhalte von „Der Reiche Sack“ auch in den Weiten des WWW – aber wie lange man braucht, um alle Informationen zusammenzutragen und dann auch noch auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, steht auf einem anderen Blatt! Ich persönlich habe dann doch lieber die 30 EUR investiert – und einen Haufen Zeit gespart.

    Die genannten Methoden gefallen mir teilweise nicht so gut. Meine Meinung: Black-Hat-SEO gehört nicht in einen Leitfaden, der vorwiegend von Newbies gekauft und umgesetzt wird. Ebenso sind einige Tipps „nicht ganz sauber“ – „Der Reiche Sack“ weist aber in diesen Fällen in seinem Ebook explizit darauf hin. Einige der vorgestellten Methoden des reichen Sacks entsprechen einfach nicht meinen Vorstellungen, aber das ist ja meine Sache. Ich habe dann die Methoden einfach auf meine Vorhaben „umgemünzt“. Andere Vorschläge aus dem Ebook habe ich 1 zu 1 „abgekupfert“.

    Auch wenn ich noch weit von den Umsätzen von Julian entfernt bin (erste Versuche in Sachen Internetmarketing seit März 2010) und der Umsatz durch meine Projekte erst im unteren dreistelligen Bereich im Monat liegen, so behaupte ich doch, dass „Der Reiche Sack“ funktioniert!

    Aber: Es ist anfänglich viel Arbeit. Arbeit vor Allem im Sinne von dem Suchen geeigneter Nichen, der Konkurrenzanalyse, dem Webseiten- oder Blogaufbau, dem Schreiben von diversen Artikeln und der Durchführung von Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing. Auch beim Internetmarketing wird Einem nichts geschenkt.

    „Der Reiche Sack“ funktioniert – aber die Angaben über den Zeitraum und die Höhe der Umsätze sind aus meiner Sicht etwas unrealistisch.

    Einen sehr ausführlichen, ungeschönten und ehrlichen Erfahrungsbericht (vielleicht den Ausführlichsten?) findet man in meinem Blog:
    webprojekttester.blogspot.com

  5. Hallo,

    es gibt einen recht detaillierten und sehr objektiven Testbericht zum eBook „Der Reiche Sack“.
    Dieser erklärt genauer wie das beschriebene System des eBooks funktioniert.

    bildungstester.de/ratgeber/geld-verdienen/45-der-reiche-sack-die-wahrheit.html

  6. Hi, habe auch über dsa thema recherchiert, ihr könnt gerne dazu meinen blog ansehen..

    das-lohnt-sich.blogspot.com/2010/06/das-lohnt-sich-hatte-ich-nie-gedacht.html

  7. ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten : das EBook vom Reichen Sack ist sein Geld wert, und die Methoden funktionieren in der Tat! Sehr oft liest man positives darüber, und das erste Geld aus dem Internetmarketing kann man relativ schnell verdient haben (bei mir nach ca. 5 Wochen). Relativ heißt, je mehr Zeit man investiert und je produktiver man ist, desto schneller kommen die Ergebnisse.
    Geld im Internet zu machen ist perfekt für mich ;-)

  8. Also, ich habe mir den Reichen Sack auch gekauft und kann nur sagen das in dem Ebook alles stimmt, von vorn bis hinten werden einem die Grundlegendsten Dinge rund ums Internetmarketing erklärt.

    Hier mein persönlicher Erfahrungsbericht ——–>

    iminternet-geld-verdienen.blogspot.com/

  9. Hallo Leute,
    Ja, der Reiche Sack kommt einem schon etwas komisch vor, das stimmt, aber wenn man anfangs Zeit darin investiert und dahintersteigt, dann kann man einiges erreichen.
    Zugegeben, man muss nicht zwangsweise den Reichen Sack kaufen um Geld zu verdienen, aber das E-book ist eine sehr gute Anleitung für User, die noch keine Ahnung haben, wie sie das anstellen sollen, Geld im Internet zu verdienen.
    Und falls Jemand eine Anleitung zur Anleitung braucht, so habe ich extra einen Blog für Fragen & Co. vorbereitet:

    der-reiche-sack-wegweiser.blogspot.com

    Schreibt mir bitte, welche Erfahrungen ihr so gemacht habt und eventuell habt ihr ja sogar Tipss für mich, man lernt ja schließlich nie aus ;)
    lg
    Skeddy

  10. Hallo,

    der reiche Sack ist keine Abzocke.
    ER bietet einen guten Einstieg ins Internetmarketing.
    Hat man noch keine Ahnung wie man im Internet Geld verdienen Kann, so nimmt der Reiche Sack einen praktisch an der Hand.
    Es wird alles Schritt für Schritt erklärt.
    Das e- book der Reiche sack ist sein Geld wert.
    Wielange brauche ich um mir all das Fachwissen aus dem Internet oder von wo anders zusammenzutragen?
    Da arbeite ich lieber mit dem e-book.
    Auch ich beschäftige mich mit dem Thema Geld verdienen im Internet. Schaut doch mal rein.
    kiri-internetjob.blogspot.com

  11. Na,Na,na ! Für „Anfänger“ ?? Also ich bin Anfänger habe keine blasse ahnung von dem was DRS da in seinem E-Book schreibt . Der Support im übrigen ist Lahmarschig und kann oder will mein anliegen nicht begreifen . Von wegen man wird an die Hand genommen und schritt für schritt erklärt – lächerlich !! Stimmt nicht ! OK für diejenigen die schon ahnung haben ist das umsetzbar aber nicht für einen blutigen anfänger.

  12. Ich will damit nicht sagen, dass man das eBook kauft, es liest und dabei reich wird.
    In dem eBook stehen viele Möglichkeiten drin und natürlich wird nicht jede Punkt für Punkt erklärt, das wäre auch viel zu viel.
    Es kommt auf jeden selbst an, ob das eBook gut ist oder nicht, weil einiges ist wirklich nicht auf den ersten Blick zu verstehen oder umzusetzen.
    Ich persönlich habe das eBook und denen, die als VIP dabei waren ein paar Wochen durchgearbeitet, bis ich anfing es in die Tat umzusetzen, denn man muss sich seiner Sache sicher sein, das ist ganz wichtig.
    Und für die, bei denen es immernoch nicht funktioniert oder die, die keinen Einstieg in diese Materie finden, denen helfe ich gerne:

    der-reiche-sack-wegweiser.blogspot.com

    Hier steht natürlich keine komplette Anleitung, denn ich möchte, dass ihr mir eure persönlichen Fragen stellt, damit ich mich gezielt darüm kümmern kann und nichts überflüssiges schreibe, was euch wiederum verwirren würde.
    lg
    Skeddy

  13. Hallo,

    ich habe mir kürzlich auch ein online geld verdienen Ebook gekauft auf studiumpecuniae.com und auch den reichen sack und bin mit beiden recht zufrieden. mit diesen büchern ist es wie mit diätbüchern – das kaufen alleine bringt nichts, man muss schon arbeiten und reich bin ich bis jetzt auch nicht geworden, aber es ist ein sehr guter nebenverdienst.

  14. Der Reiche Sack ist keine Abzocke. Wer ein gutes Fachbuch kauft, muss auch etwas dafür bezahlen.
    Wunder darf man hier auch nicht erwarten. Man muss etwas dafür tun, d.h. man muss das geschriebene umsetzen.Aber es ist eine Arbeit die man abends ausführen kann- ideal für mich.
    der-reiche-sack-tester.blogspot.com

  15. Wer es bis jetzt noch nicht geschnallt hat:
    In dem eBook steht mehr oder weniger drin, wie man die Seite vom Reichen Sack und eben dieses eBook überall in höchsten Tönen lobt und diese Lobeshymnen gegenseitig überall verlinkt, damit in Google nur die Lobeshymnen oben stehen und keine realistischen oder kritischen Stimmen.

    Warum wohl schreiben hier fast alle nicht nur ungefähr das Gleiche, sondern benutzen sogar die gleichen Formulierungen?

    Ich behaupte einfach mal, wer kein Produkt oder keine Idee hat, die er vermarkten will, kann damit auch nichts anfangen und wird nur diverse blogs, Foren etc. vollspammen.

  16. Ach,
    dieses gelaber von wegen Der Reiche Sack ist fake geht mir auf die Nerven. Dieses E-Book ist ausgezeichnet für Anfänger die in das Thema Internet-Marketing einsteigen wollen. Ich selber habe vor rund 2 Jahren damit begonnen, habe letztes Jahr meinen Job gekündigt weil ich pro Woche über 1100 Euro verdiene. Natürlich es steckt eine Menge vorarbeit und Pflege dahinter. Trotzdem es lohnt sich. Und die 30,00€ für das E-Book hatte ich nach einer Wochen schon längst wieder raus. Also die Leute die es sich trauen und ehrlich interessiert sind denen kann ich dieses E-Book nur herzlichst empfehlen.

  17. Am Anfang war ich selber sehr skeptisch, aber nachdem ich es selber ausprobiert habe, bin ich begeistert, dass ich endlich etwas gefunden habe, was wirklich funktioniert!
    Das Kaufen dieses eBooks alleine bringt nichts, man muss schon arbeiten bzw. handeln. Von nichts kommt nichts!
    Mein Rat an euch alle: Versucht es auf jeden Fall! Ihr habt nichts zu verlieren! Im Gegenteil, ihr könnt nur gewinnen!

  18. Ich habe es nicht gekauft, und nur durch die hier gelesene Kommentare die nicht gerade unparteiisch sind weil wie man merkt fast alle haben eigenen Blog hier angegeben der von reichen sack kostenlos geschenkt wird und das zeig mir das er auf Provisionsbasis arbeitet um sein Buch zu verkaufen. Was auch der ganze Geheimnis seines reich sein darstellt. Das ist ein sehr kluger System und es ist auch nicht weiter schlimm oder mit abzocke vergleichbar sobald man auch noch zusätzliche Tipps bekommt wie man sonst noch Geld verdienen kann und nicht nur mit dem bewerben von seinem Produkt. Dazu kann ich nichts sagen weil ich das eBook nicht gelesen habe. Aber aus den vielen Meinungen die ich auch auf anderen Seiten gelesen habe soll es nicht so außergewöhnlich sein was er da schreibt , klar bestimmte Sachen hat er bestimmt zusammen gefasst für die man sonst länger braucht um die kostenlos im Internet zu finden. Von daher für Leute die sich zeit sparren vollen und bekannt ist es ja „Zeit ist Geld“ lohnt es sich in solche Tutorials zu investieren. Alleine um es zu testen werde ich wahrscheinlich die 30€ investieren und dann kann ich mehr dazu sagen. Jetzt zu dem Prinzip womit man da Geld machen kann, der Einstieg ins Reiche-sack Welt ist der Provisions Prinzip. Das man da nicht viel verdienen kann ist verständlich weil wenn man überlegt wie viele Leute es schon gekauft haben und es probieren wollen damit Geld zu verdienen , hat man nur Konkurrenz. Also man kann genauso gut probieren bei eBay auf Provisionsbasis Handy Verträge verkaufen womit man auch „Theoretisch“ viel verdienen kann. Also hängt von euch ab wie klug und kreativ ihr seid um ein Produkt zu verkaufen. Früher hat man Vorwerk Staubsauger Verkauft in dem man Klinkenputzer gespielt hat, heute macht man es durch Internet mit Reichen-sack eBook. Nur wie erfolgreich kann man sein Produkt verkaufen? Ein Produkt kann man nur gut verkaufen wenn man die Leute von einen Produkt überzeugen kann, hier liegt die Schwierigkeit dass die Leute zu erst bezahlen müssen und erst dann können die es Bewerten. 14 Tage Geld Garantie ? In den Zeiten wo man so oft im Internet Abgezockt wird, wird wohl kaum einer daran glauben oder? Ich beschäftige mich auch schon seit Jahren mit dem Thema Geld im Internet und hab auch einige Bereiche wo ich mein Geld verdiene. Und muss ich sagen das es auch Sachen gibt wo man pro Tag die angeblich unrealistischen 500 oder mehr Euro verdienen kann aber auch nur dann wenn man es auch will und ohne Arbeit wird sowieso niemand euch Geld in die Hand drücken. Wenn jemand Interesse hat zu erfahren was es sonst noch für Möglichkeiten gibt wie man recht schnell an Geld kommt dann suche ich zu Zeit 1-2 Mitarbeiter für ein Nebenjob der von zu Hause getätigt werden kann. Aus Prinzip werde ich hier über Verdienstmöglichkeiten nicht schreiben. Aber wenn Ihr gut und zuverlässig seit dann kann könnt Ihr auch gutes Geld verdienen. Schreib eine kleine Bewerbung an meine eMail Adresse email hidden; JavaScript is required und vielleicht werden wir zusammen arbeiten.

  19. Hallo zusammen,

    im Grunde wurde hier schon alles zum Reichen Sack gesagt. Ich habe mich vor einer Woche auf das Experiment „Geld im Internet“ eingelassen und kann zumindest sagen, dass ich das Geld für das E-Book bereits mehrfahr wieder raushabe. Von daher hat es sich für mich bei einem sehr überschaubaren Arbeitsaufwand bereits gelohnt.

    Wie es weitergeht erfährst Du auf meinem Blog:

    nebenjobber.blogspot.com/

    Hier werde ich künftig auch weitere Verdienstmöglichkeiten testen.

    Viele Grüße,

    Der Nebenjobber

  20. Wer es nicht glauben will, dem sei gesagt: Der Reiche Sack ist zumindest keine Abzocke. Ich habe mir das EBook vor ein paar Tagen bestellt, bin aber nicht bereit gewesen, zusätzlich für eine Homepage monatlich zu zahlen. Zack, innerhalb der 14-Tage-Geldzurück-garantie eine E-Mail an den Reichen Sack geschrieben und nach nicht einmal 24 Stunden hatte ich das Geld wieder.
    Also Leute, den Mund nicht zu weit aufreißen, wenn man keine Ahnung hat.

  21. Habe bisher nur forexgeheimnis.com kennen gelernt und muss sagen das ich echt begeistert bin und das Geld für das E-Book bestens investiert war.

    Die Beschreiben da ganz genau wie man das Geld richtig anlegt und wie die Reichen mit ein Paar Tricks sehr viel Geld machen. Habs selber ausprobiert und hab schon mein Geld verdreifacht!

  22. Das eBook ist keine Abzocke! Die 14-Tage-Geld-Zurück-Garantie ist echt und ich habe mein Geld testweise zurückgefordert, ehe ich den Kauf definitiv machte. Jeder kann sich somit die Tipps ansehen und sich danach immer noch entscheiden, das eBook nicht zu kaufen. Ich bin vor genau 3 Wochen über „den reichen Sack“ gestolpert. Hab mir das eBook noch am selben Abend gekauft und mittlerweile schon über 100€ verdient. Mir haben die Tipps sehr geholfen, den Einstieg zu finden. Man muss schon etwas dafür tun, wenn man Geld erwirtschaften will. Man sollte der deutschen Sprache mächtig und (überdurchschnittlich) kreativ im Finden von Nischen sein. Mehr darüber in meinem Blog (der übrigens auch aktualisiert wird – im Gegensatz zu anderen): genug-geld-verdienen.blogspot.com

  23. So, habe mir gestern auch ein Buch zum Thema zugelegt und heute gelesen und bin ja wirklich mal gespannt, ob man damit Geld verdienen kann…
    Also ganz ehrlich, ich bin skeptisch…
    Habe auch einen eigenen Blog dazu erstellt, wo ich regelmäßig berichten werde…
    Den Blog findet Ihr hier:
    geld-mit-dem-reichen-sack.blogspot.com

  24. Ich habe das ebook gelesen und schon erste Erfahrungen gemacht. Es ist eigentlich ganz ok, vom schnellen Geld kann man nicht unbedingt reden, aber verdienen lässt sich auf jeden Fall.
    Ein Plus ist auch, dass der reiche Sack nicht nur eine Methode anbietet und beschreibt.
    Meinen vollständigen Erfahrungsbericht findet Ihr auf http://www.reichleben.com

  25. Der reiche Sack ist garantiert keine Abzocke…
    Ich habe selbst meinen Einstieg ins Online Marketing mit dem reichen Sack begonnen und innerhalb kürzester Zeit 400€ auf Autopilot verdient.
    Heute mach ich es hauptberuflich anderen Leuten Produkte zu empfehlen.

    Es ist logisch dass die meisten Leute sehr skeptisch sind vorallem wenn man die ganzen Casinofakeseiten sieht… der Sinn darin besteht dass ihr ins casino einzahlt und der Webseitenbesitzer bekommt dafür eine Provision.. an sich ist es kein Betrug, da die Seitenbesitzer selbst nichts verkaufen, aber es funktioniert einfach nicht…

    Ich musste soviel Geld rausschmeißen und Sachen ausprobieren bis ich überhaupt etwas fand was funktioniert.

    Wer niemals aufgibt wird irgendwann definitiv erfolreich sein !

  26. Leute, Fakt ist doch, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich habe mir das Ebook Der reiche sack vor Monaten gekauft und noch keinen Cent verdient, aaaaaber das liegt sicherlich nicht an dem Ebook, denn das beschreibt die Möglichkeiten, die jeder hat, um im Internet als Affiliate Geld zu verdienen und das sehr gut.

    Es liegt an mir. Mir fällt keine geniale Idee ein, um eine Webseite zu erstellen, die etwas anpreist, dass es eben noch nicht gibt, bzw. sehr selten gibt und genau das ist das Problem.

    Als Affiliate kann man nur Geld machen wenn man eine bahnbrechende Idee hat und man muss sich mit Google Adverse auskennen und vielen anderen Dingen, damit die geniale Seite anschließend überhaupt von vielen Menschen gesehen wird und das kostet richtig Geld.

    Okay es gibt auch andere Möglichkeiten, die preiswerter sind, aber ohne richtig viel (VIEL) Arbeit geht hier gar nichts. Der reiche Sack ist empfehlenswert, alles sehr gut beschrieben, gerade für absolute Anfänger, die im Internet Geld verdienen wollen. Aber die Versprechungen sind meiner Meinung nach nicht wirklich real und das ist nicht nur beim reichen Sack so, sondern bei vielen anderen Ebooks, die schnell Geld versprechen.

    Fakt ist man braucht einen gewissen Backround und ohne Knete geht gar nichts. Wenn Ihr aber ein paar Euro (für Werbung Eurer erstellten Websites) über habt und ein gewisses KnowHow und Zeit, um arbeiten zu können, dann kann das funktionieren.

    Ich habe kein KnowHow (arbeite aber daran) und keine müden Euro über, aber ich habe dennoch bisher viel gelernt. Wenn ich dann mal bei Zeiten Moppen damit machen kann hat sich das gelohnt.

    Also für Leute, die ohne viel Aufwand, ohne ein bisschen Geld und Arbeit mal ganz schnell Knete verdienen wollen ist das Geld verdienen im Internet eh nix, allen anderen kann ich das Ebook empfehlen;-)

  27. Hallo Leute,

    ich habe mir auch vor einigen Wochen das ebook „Der reiche Sack“ besorgt und wenn ich ehrlich bin, habe ich mir bereits beim Kauf gesagt: „Ach ja, lies es mal durch und dann hol‘ dir vor Ablauf der Frist Deine Kohle wieder!“
    Heute, also einige Wochen später, würde ich es nicht mehr missen wollen! Ich habe bereits einen Blog erstellt, die ersten Einnahmen sind geflossen und jetzt bastele ich gerade an meiner ersten Webseite. Jeden Tag benutze ich dabei das ebook des „reichen Sacks“ als Nachschlagewerk und bis jetzt wurden all‘ meine Fragen darin beantwortet.
    Zudem besticht es durch seine einfache Lesbarkeit und den strukturierten Aufbau. Also, es ist in jedem Fall zu empfehlen.
    Schaut auch meinen Blog, der seit einigen Tagen online ist, einfach mal an. Er ist quasi ein Produkt des „reichen Sacks“ und spült jetzt Geld in meine Kasse… geringverdiener.blogspot.com

  28. Wenn jemand Ebooks verkauft, mit Informationen, wie man reicht werden kann, dann stimmt ja etwas nicht.
    Er lebt dann nur von den Verkäufen. Denn wenn er das selber nutzen würde, was er verkauft, hätte er es gar nicht nötig, diese Informationen zu verkaufen. Oder schon irgendjemand mal gehört, dass eine gut laufende Firma Informationen verkauft, warum sie so gute Umsätze machen. Sowas gibt man doch nicht weiter. Wer ein so angebliches Superkonzept hat, der hat es nicht nötig, dann auch noch das Konzept zu verkaufen.

  29. Hi Leute,

    vor noch gut 3 Monaten hatte ich absolut keine Ahnung vom Internetmarketing, geschweige denn wie man einen gewinnbringenden Blog oder eine Website einrichtet! Also, begann ich nach Informationen zu suchen, auf den zahlreichen Seiten im Internet die sich genau mit diesen Themen beschäftigen…Das Ende vom Lied war, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen habe! Webmaster warfen mit Fremdwörtnern wie „SEO“, „Affiliates“ etc. nur so um sich, Grundkenntnisse werden also oft schon vorausgesetzt!
    Dann bin ich auf den „Reichen Sack“ gestoßen und obwohl anfangs skeptisch auch aufgrund des reißerischen Namens, habe ich mir die Software besorgt und war begeistert! Denn der wesentliche Vorteil: Hier erlernt man das Internetmarketing von der Pieke auf, Fremdwörter und Zusammenhänge werden erklärt und man wird Schritt für Schritt zum eigenen Internetprojekt geführt! Wem es dann immer noch nicht gefällt, bekommt sogar sein Geld zurück! Mir hat er auf jeden Fall gezeigt, wie man sich im Internet ein zweites Einkommen schaffen kann! Schaut’s Euch an:

    geringverdiener.blogspot.com

  30. Versucht es mal hiermit! Verdiene schon jetzt ein bisschen Taschengled dazu!
    Einfach und man hat kaum Arbeit-Erhlich, Krass oder?
    Geld verdienen unter tixuma.de
    2eur Startguthaben: Code: KEPYPE3E

  31. Immer diese Frage nach der Abzocke. Wieso soll es eine Abzocke sein? Geht ihr auch in einen Buchladen, kauft Euch ein Buch und wenn es Euch nicht gefällt ist es Abzocke? Ihr sagt vielleicht das Euch das Buch nicht gefällt. Und vielleicht bringt ihr das Buch zurück und bekommt euer Geld zurück. Auch das funktioniert beim Reichen Sack. Auch wenn er keine Möglichkeiten hat das ganze zu überprüfen. Das Ebook behaltet ihr ja trotzdem!

    Ich arbeite seit nun einiger Zeit mit diesem E-Book, und auf meiner Website gebe ich einen genauen Einblick in Verdienstchancen und Möglichkeiten des Reichen Sacks. (Einfach oben im Kommentar auf meinen Namen klicken).

    Wer also einen einfachen, wirklichen Ãœberblick über den Reichen Sack haben möchte. Der kommt einfach bei mir vorbei.

    Liebe Grüße,
    Luca Eiffel

  32. Der Name „Reicher Sack“ ist vielleicht etwas ungünstig gewählt. Der Reiche Sack ist aber definitiv keine Abzocke. Es handelt sich um ein Handbuch für Affiliate-Marketing für Anfänger. Natürlich braucht man für diese Kenntnisse nicht unbedingt Geld für ein Ebook ausgeben. Hier findet man Erfahrungsberichte zum Reichen Sack. Ausserdem werden auch kostenlose Alternativen vorgestellt.

  33. Der Reiche Sack ist keine Abzocke. Es gibt allerdings auch kostenlose Möglichkeiten mit Affiliate Marketing und einem eigenen Blog Geld zu verdienen. Alternativen zum Reichen Sack werden auch in diesem Forum
    geld-verdienen-heimarbeit.net
    diskutiert.

  34. Das klingt mir hier alles zu gut. Und keiner sagt wie das funktionieren soll.
    Jeder muss wissen was er macht oder kauft, aber das hört sich hier nach Gehirnwäsche an-oder gehört das schon zum Konzept vom REICHEN SACK????

  35. @arnijörg gut beobachtet :)

    Das Konzept scheint nur auf dem (Weiter-)Verkauf des eBooks zu beruhen. Keiner hat auch nur ein bisschen verlauten lassen, was in dieser Bibel des Reichwerdens steht.

    Sei es drum, jedem das seine, mir das …

    Rinjehaun ;)

  36. Ich würde mir ja gerne mal das ebook zukommen lassen. Nur um zu wissen was da drin steht, aber genau dann hat er sein Ziel erreicht und ich habe den REICHEN SACK noch REICHER gemacht. Ich denke , genau das ist seine Masche.
    Sollte wieder erwarten irgend wer mit dem ebook Geld verdient haben, kann re sich ja melden und ich behaupte das Gegenteil. :-)

  37. Hallo,

    Abzocke ist es meistens, wenn sich so gut wie kein brauchbarer Inhalt im Buch selbst befindet oder dieser darauf abzielt, das Buch selbst durch andere verkaufen zu lassen. Es ist halt eine sehr sehr sehr simple Beschreibung der Grundprinzipien des Online-Marketings. Mich persönlich hat das Ebook nicht überzeugt. Im Gegenteil: ich war echt enttäuscht, als ich sah, das der Text dermaßen gestreckt wurde, dass man das Buch auch in 60 Seiten zusammenfassen hätte können. Ich habe mir auch eine Alternative unter cashexperte.de gekauft und dieses Buch ist es vollkommen wert (mehr zumindest als das andere), denn dieses ist wenigstens professionell und von einem Experten geschrieben.

    Ciaoi

  38. Hallo,

    meine 2 Cents..auch ich habe den Reichen Sack gelesen und fand das Ganze ganz o.k.

    Leider fehlen aber elementar wichtige Dinge oder werden verschwiegen, nämlich wie mache ich vernünftiges SEO. Und das brauche ich um an Besucher und damit Umsatz zu kommen. Daher bin ich bei meinem Einstieg ins Online Business auf den Selfmademillionaer gestossen. Zwar ist dessen Lektüre wesentlich umfangreicher und zeitintensiver, dafür aber auch ausgereifter.

    derselfmademillionaer.de

Schreibe einen Kommentar