5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. die teuerste schule ist eine grundschule in manhatten sie kostet 23 000 $ . ein semester .dort gehn die kinder von maddonna angelina jolie und anderen stars hin

  2. Die teuerste Privatschule der Welt befindet sich auf der Insel Cheju in Südkorea. Diese verlangt umgerechnet ca. 62000€ alle 3 Monate,

    dies wäre eine Jahresgebühr in Höhe von 248000€.

  3. Institut LeRosey
    92.000 CHF im jahr

    Le Rosey ist die teuerste Schule der Welt

    Das Prädikat «teuerste Schule der Welt» gebühre Le Rosey mit Standorten in Rolle und dem bekannten Wintersportort Gstaad, sagt Valerie Scullion, Leiterin Zulassung und Marketing bei Bishop’s College School in Quebec. Le Rosey verlangt im Jahr allein 92’000 Franken an Schulgebühren. «Was die Lernmöglichkeiten anbetrifft, sind Schulen wie Rosey in der gleichen Liga wie Eton, aber bei dem Preis müssen sie mehr bieten als nur akademische Ausbildung», erklärt Tom Parker, Leiter des Zulassungsbüros am Amherst College in Massachusetts.

    In Rosey haben die Schüler ihr eigenes Hallenbad mit einem 25-Meter-Becken, einer Sauna, einem Dampfbad und Whirlpool. Daneben verfügt die Schule nach Angaben auf ihrer Website über zwei Felder für Beach-Volleyball, einen Skateboard-Park, einen Schiessstand und eine Bogenschiessanlage, eine Reitanlage, ein Segelzentrum und ein Zirkuszelt.

Schreibe einen Kommentar