11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. das meiste ist nur show.die smackdown superstars sprechen vor einem match nochmal alles genau ab (wer gewinnt,durch welchen move,…)
    es soll ja auch nur ENTERTAIMENT sein.wenn man da nicht 100% fit ist und abgehärtet ist hat man keine chance….
    das einzige das echt ist ist das herbeiführen des blutes(blading).da schneiden sie sich mit einer rasierklinge an der stirn auf(wenn die kamera gerade nicht dabei ist)

    • sorry ich bin im wrestling brange tätig und ich muss sagen bei uns ist alles echt die schläge die tritte alles und mann kan sich auch dabei sehr schnell und schlimm verletzten .

      aus gründen zu meinem eigen schutz werde ich keine weitern auskünfte geben

  2. hää? triplex95 du sagst das sie sich mit einer rasierklinke schneiden wo die kamera nicht da ist aber das doch sehr viele tausende zuschauer die sehen es doch dann.

  3. Also wenn z.B Batista die „Batistabomb“ macht dann ist es zwar echt aber die Leute spannen ihren Körper so an das man es fast nicht mehr spürt. So machen sie es bei vielen Tricks, auch bei der Swantonbomb…..Ihr müsst mal drauf achten : Kurz befor Jeff auf seinen Gegner aufkommt krümt der Gegner sich ein und schützt seinen Schwanz^^ Müsst ihr euch mal angucken….

    MFG: Tim

  4. hey mal ganz langsam mein freund kannte früher einen Wrestler und der hat ihm gesagt es ist fast alles fake aber man muss Atletisch gut gebaut sein um die salltos zu machen und so das mit dem anspannen ist richtig aber mit den rasirklingen völliger kwatsch…….

  5. Also das mit den rasier klingen ist echt quatsch aber sonst ist das show die Superstars sind profis und wissen wie sie treffen oder aufkommen müssen das es so wenig schmerzen gibt wie es geht. Zudem haben sie alle muskeln und die federn einiges ab und das mit dem blut immer kann ma was schief gehen ist immer ein Risiko bei jeden Trick/Move oder Schlag das es schief geht. Auserdem muss man hart in nehemen sein und vieles wegstecken müssen um sowas zu machen

Schreibe einen Kommentar