1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. GIGA wurde eingestellt, weil PREMIERE dem Sender nicht zutraut, in Zukunft aus den roten Zahlen zu kommen. GIGA hat eigentlich seit Beginn nur rote Zahlen geschrieben – und nun wird der Mantel der Finanzkrise als Vorwand benutzt, diesen unwirtschaftlichen Posten loszuwerden.

    Warum allerdings Premiere GIGA dann im letzten Jahr überhaupt übernommen hat und noch Geld in die Umstrukturierung gesteckt hat, weiß wohlnur der Verantwortliche bei Premiere selbst…

    Man hätte sicherlich auch erst einmal versuchen können, GIGA ins Bezahlsystem aufzunehmen und so über die Abonennten das nötige Geld zu erwirtschaften – aber da die Zielgruppe doch eher nicht oder nur beschränkt geschäftsfähig zu sein scheint, hat man sich wohl den Mehraufwand durch die Einstellung von GIGA gespart.

Schreibe einen Kommentar