1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. „Das Prinzip der Volkssouveränität bestimmt das Volk zum souveränen Träger der Staatsgewalt. Die Verfassung als politisch-rechtliche Grundlage eines Staates beruht danach auf der verfassungsgebenden Gewalt des Volkes. Nicht ein Monarch, sondern das Volk in seiner Gesamtheit steht einzig über der Verfassung.

    Es ist der Gegenbegriff zum monarchischen Prinzip. Volkssouveränität leitet sich vom französischen Wort „souveraineté“ (= höchste Staatsgewalt) und vom Lateinischen „superioritas“ ab.“

    Quelle: wikipedia

    http://moourl.com/pv7gy

Schreibe einen Kommentar