2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Krankheit an sich hat nichts mit Krebstieren zu tun, allerdings stammt die Bezeichnung daher. Wikipedia schreibt dazu:

    „Namensgeschichte

    Der Name Krebs wurde Galenus zufolge durch die Ähnlichkeit der geschwollenen Venen eines äußeren Tumors mit Krebsbeinen inspiriert (→ Krankheit als Metapher). Zuvor verwendete Hippokrates den Begriff „Krebs“ vermutlich als erster, als er bei der Behandlung eines Brustgeschwüres die Ähnlichkeit mit den Beinen eines Krustentieres entdeckte – außerdem galt der Brustbereich dem Tierkreiszeichen Krebs zugehörig (vgl. Homo signorum). Aristoteles bezeichnete als Krebs oberflächlich feststellbare, in benachbarte Organe infiltrierende und einwachsende Geschwülste (etwa fortgeschrittener Hautkrebs oder Brustkrebs).“

  2. sach ma wie alt bist du???

    das hat damit überhaupt nichts zu tun, also kannst du beruhigt krebse essen XDDD

Schreibe einen Kommentar