3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Frage sollte eher lauten:
    Sind solche Angebote gut oder schlecht für den Blogger der sie nutzt?

    Andere Blogger machen sich ein Bild von dir.
    Wenn sie bezahlte Blogeinträge nicht gutheißen, bist du untendurch. Fliegst aus der Blogroll, aus dem Reeder, etc.

    Ich denke diese Frage muss jeder für sich selbst entscheiden!

  2. Solange man seiner eigenen Meinung treu bleibt, ist das für mich in Ordnung … nur ob das alle Leser des Blogs auch so sehen?!?

  3. Das ist wieder so eine typisch deutsche Frage! Wo ist das Problem? Jeder Blog kostet Geld und will refinanziert werden. Wenn ab und an also mal ein bezahltes Posting in einem Blog auftaucht ist das m.E. absolut legitim!

Schreibe einen Kommentar