1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Das englische Wort für Risikokapital.

    „Risikokapital – auch Venture Capital oder Wagniskapital genannt – wird entweder in Form von vollhaftendem Eigenkapital oder eigenkapitalähnlichen Finanzierungsinstrumenten (z. B. Mezzanine-Kapital) ins Unternehmen eingebracht. Es wird hauptsächlich in junge, nicht börsennotierte, technologieorientierte Unternehmen (Startups genannt) investiert. Für neugegründete Unternehmen dieser Art, die sich noch in der Konzeptphase befinden, wird das bereitgestellte Risikokapital Seed-Kapital genannt. Risikokapital kann aber auch für schon länger bestehende Unternehmen (Wachstumsunternehmen) eine Finanzierungsmöglichkeit darstellen.“

    Weiteres: http://de.wikipedia.org/wiki/Risikokapital

Schreibe einen Kommentar