2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Der Rasenmäher schneidet das Gras ab und drückt anschließend den Rasen platt – mal nach rechts, mal nach links, je nachdem, ob der Rasenmäher nach oben oder nach unten fährt.

  2. Mit Kreidepulver das in einen kleinen Wägelchen ist. Das wird dann über den Rasen geschoben und unten rieselt das Kreidepulver raus. Meistens ist es mit Kalk gemischt da man dadurch gleichzeitig der Versauerung des Bodens vorbeugt.

Schreibe einen Kommentar