4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein grosser Physiker, sein Name ist mir gerade entfallen, hat herausgefunden, dass Waschmaschinen mit ihren hohen Drehzahlen winzig kleine schwarze Löcher aufbauen, durch die nur einzelne Socken passen, die dann verschwinden.

  2. Die Theorie mit den schwarzen Löchern gefällt mir :-) Ich habe eine einfachere Erklärung für dieses Phänomen gefunden. Manchmal kann es vorkommen,dass sich eine Socke einfach unter eine der Gummidichtungen quetscht. Von da aus wird sie durch die Drehbewegung in das Leitungssystem transportiert. Wenn du also die Waschmaschine an der richtigen Stelle auseinander baust,kannst du möglichweise die Socke wiederfinden.

  3. …alle verschwundenen socken landen bei uns!!!
    wir basteln daraus sockenabos und verkaufen sie wieder :-)
    wer lust hat, zu testen ob mann/frau soxappeal hat, kann dies gerne unter http://www.soxinabox.de tun und einen kleinen gutschein gewinnen.
    der kommt sicher nicht aus der waschmaschine, sondern direkt aus dem computer ;-)
    gruss
    soxappeal

Schreibe einen Kommentar