1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Das Insolvenzverfahren geht nur der Wohlverhaltensphase von 6 Jahren voraus und wird normalerweise recht schnell abgeschlossen. Erst nach der Wohlverhaltensphase gilt man wieder als Schuldenfrei, wobei dann aber auch noch der erfolgreiche Abschluß einige Zeit (ich glaube 3 Jahre) in der Schufa und anderen Auskunfteien steht und einige Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit hat. Erst wenn das alles überstanden ist, ist man wieder ein „unbeschriebenes Blatt“ und somit wieder voll Kreditwürdig.

Schreibe einen Kommentar