2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Es gibt verschiedene Betriebssysteme für verschiedene Einsatzzwecke. Du müsstest also schon sagen, wofür du ein Betriebssystem suchst. Für einen Server? Ein Notebook/Desktop-PC? Für ein eingebettetes System? Was möchtest du damit (hauptsächlich) machen? Surfen, Briefe schreiben usw.? Spielen? Arbeiten? Software entwickeln? … Benötigst du spezielle Software, die nur für bestimmte Betriebssysteme verfügbar ist?

    Ich selbst verwende Linux, bin damit sehr zufrieden und kann es für die meisten Einsatzzwecke nur weiterempfehlen (von Server über Client bis zu eingebetteten Systemen). Man kann damit sehr effizient arbeiten und es gibt praktisch nie Probleme (Abstürze, Treiberprobleme usw.), mit denen man sich herumärgern muss. Andererseits kann man sich aber — wenn man will — auch beliebig tief in das System einarbeiten (was dann entsprechende Kenntnisse erfordert) und alles an die eigenen Bedürfnisse anpassen bzw. optimieren.

  2. ich bin jetzt auf xp aber ich kriege fiele gute beratungen auf mac os x ,weil es das leichteste ,schnellste praktste ist

Schreibe einen Kommentar