2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kurzfassung:

    Der Mond ist am Himmel sichtbar, da er von der Sonne angestrahlt wird. (Die Mondphasen hängen davon ab, von welcher Seite er relativ zur Erde beleuchtet wird.) Eine Mondfinsternis tritt dann auf, wenn die Erde genau zwischen Mond und Sonne liegt, so dass der Mond im Schatten der Erde liegt und daher nicht mehr beleuchtet wird. Daher kann er natürlich auch kein Sonennlicht reflektieren und ist von der Erde aus nicht mehr oder nur noch schwach sichtbar.

    Langfassung:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mondfinsternis

Schreibe einen Kommentar