Gute und günstige Holzbearbeitungsmaschine?



Hallo,

ich bräuchte für meine Werkstatt dringend eine gute Holzbearbeitungsmaschine, welche aber nicht ganz so teuer ist. Die Werkstatt so wie sie ist, habe ich von einem Bekannten übernommen, so dass ich mich mit den Bezugsquellen nicht so ganz auskenne. Am liebsten wär mir eine Maschine, mit der man gleichzeitig eines machen kann. Gerne kann die Maschine auch gebraucht sein, wenn sie trotzdem eine sehr gute Qualität hat.

Könnt ihr mir eine Holzbearbeitungsmaschine empfehlen?

Danke sehr für eure Hilfe!

4 Kommentare

  1. Hi!

    eine gute Holzbearbeitungsmaschine, die nicht so teuer ist.. ok
    dann würde ich eine maschine von hammer vorschlagen.

    Was meinst du denn mit eine Maschine, mit der man gleichzeitig eines machen kann?
    Wenn du eine maschine suchst, womit man verschiedene aufgaben erledigen kann, dann eine kombinierte. Damit kann man vieles machen…. schneiden, fräsen, usw…
    Man sollte sich halt die arbeitsvorgänge schon vor der arbeit überlegen, damit man keine lange umbauzeiten hat. Also zuerst alle schneiden was man schneiden muss z.B. und erst dann umbauen usw..
    Kombinierte maschinen (kombis) sind viel günstiger als wenn man mehrere maschinen getrennt kaufen würde. Das weiss du wahrscheinlich schon.
    Wenn du gebraucht maschinen brauchst dann kannst du dich auf der hausmesse von felder umschauen. Dort gigt es viele gebrauchte maschinen und sinst im netz

    Hoffentlich konnte ich mit meiner antwort helfen
    lg
    mitzi

  2. Mitzi hat an sich schon das meiste beantwortet.
    Wenn du wie gesagt EINE Maschine haben möchtest mit der du viele Arbeitsschritte an einem Gerät ausführen möchtest empfiehlt sich wirklich eine Kombinmaschine. Das lohnt sich vor allem, wenn der Preis, das Budget und der Platz etwas beschränkt ist. Beachten solltest du dabei unbedingt, dass die Maschine am besten mittig im Raum steht und man drum herum gehen kann und dass man immer nur einen Arbeitsschritt zur gleichen Zeit machen kann. Das bedeutet du kannst nicht gleichzeitig Hobel während eine 2. Person versucht zu Fräsen. Ein Motor – ein aktivierter “Betriebsmodus”.

    Zum Kauf: Du solltest auf jeden Fall irgendwo hin fahren und dir die Maschinen mal anschauen und zeigen lassen. Einfach mal Hand anlegen. Der Tipp mit der Hausmesse ist schon mal super. Ich weiß Felder, dass sie in Deutschland an recht vielen Orten solche Schauräume haben, wo die Maschinen ausgestellt werden und man sich beraten lassen kann. Bezüglich der gebrauchten Maschinen bringt dir das vielleicht auch etwas, da dort meistens auch gebrauchte Maschinen angeboten werden – solltest du aber vorher mal nachfragen.

    Ansonsten hilft dir das Internet mit Sicherheit auch bei der Suche nach ner gebrauchten. Es gibt verschiedene “Börsen” wie zum Beispiel number-1-mm.de wo Leute ihre gebrauchten Maschinen reinstellen können.
    Ich hoffe du kommst damit ein bisschen weiter :) Viel Spass und vor allen Dingen erfolg mit der Neuanschaffung :)

  3. Hi,

    Auf jeden fall sollte man zum verkaufsraum fahren und sich die maschinen vor ort ansehen, angreifen, fragen stellen, preise vergleichen, usw..
    Bei den hausmessen gibt es auch format4 vorführungen, die nicht uninteressant sind, wenn man sich für cnc und holzmöbel interessiert. So eine riesige maschine sieht man woanders nicht so oft und es ist was besonderes wenn man sehen darf wie eine moderne maschine automatisch ein stück holz in kurzer zeit bearbeiten
    Man kann auch gleich fragen über den service stellen und sich mit dem berater über die gewünschte maschine unterhalten. Gebrauchte maschinen findet man in den hausmessen auch. Mit etwas glück findest du ene passende hammer kombimaschine sogar gebraucht

    Ich würde dr also empfehlen die gewünschte maschine vor dem kauf unbedingt persönlihc zu sehen und dich mit dem verkäufer über service und garantie zu unterhalten

    lg
    mitzi

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ähnliche Fragen: