5 Kommentare

  1. Weil meine Enkeltochter in der Schule in Religion über die Hl. Drei Könige sprach und dabei die Frage auftauchte, welcher denn der schwarze König sei, versuchte ich mich im Internet schlau zu machen. Danach war ich allerdings so schlau wie zuvor, denn jeder der drei Könige wurde auf irgend einer Website als Schwarzer deklariert. Das lässt die Vermutung zu, dass wenn es überhaupt Hl. Drei Könige gab, bestimmt kein schwarze existierte.

  2. Der schwarze “König” ist nirgends beschrieben. Von “dreien” ist auch keine Rede (Mt.2,7).

    Außerdem waren es Zauberer und Zeichendeuter (Mt.2,1,oft falsch als “Weisen” übersetzt), die nicht gerade “Gottes Lieblinge” sind und nach der heidnischen Art einem König huldigen wollten.

    In der heidnischen Kultur werden diese “3 Männer” mit “Caspar, Melchior und Baltazar” übersetzt, die auch neue Wohnungen “beschützen” sollen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ähnliche Fragen: